Auf der Autobahn Auto geschnitten, welche Folgen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Keine Angst, Dir geschieht nichts. Rechts darf Dich sowieso keiner überholen und wenn die Poliizei auch nocch vorbeigefahren ist hacke die Sache einfach ab. Dir passiert nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum faehrst du links mit 120? Der Fahrer hinter dir ist sicherlich so dicht aufgefahren, weil du mit 120 nichts auf der linken Spur zu suchen hast. Dir wird schon nichts passieren. Haette die Polizei davon was mitbekommen, dann haetten sie dich mit Sicherheit angehalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leticiasuperfan
25.11.2016, 17:23

Weil allgemein nur 120 erlaubt war, sonst würde ic links sicher nicht 120 fahren!

1
Kommentar von hdflnxd
25.11.2016, 17:26

Er hat doch in der Frage von einer 2-Spurigen Fahrbahn geschrieben und außerdem man überholt nicht rechts, gibt nur unnötig Punkte und kostet ziemlich was...

0

@leticiasuperfan,

das Abremsen war überflüssig als das 100-ter Schild kam. Es hätte gereicht, den Fuß vom Gas zu nehmen.

Bei erlaubten 100 km/h fahre ich etwa 105 km/h (laut Tacho und der hat etwa 3 bis 4 km/h voreilung).

Du kannst dabei auch auf der linken Spur verbleiben, Du brauchst nicht auf die rechte Spur zu wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hätte die Polizei etwas gemerkt dann hätten die dich an Ort und Stelle rausgewunken.

Sei froh dass nichts passiert ist. Passe einfach das Nächste mal besser auf und wechsele die Spur nur dann, wenn du dir ganz sicher sein kannst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dem Fahrer, der abbremsen mußte nichts passiert ist, wird schon nichts danach kommen. Wenn das Polizeiauto etwas mitbekommen hätte, währest Du von ihnen angehalten worden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da musst du keine Angst haben, du hast alles richtig gemacht, der Autofahrer hat sich nur etwas aufgeregt sonst nichts (unbegründet).
Die Chance, dass er deswegen sich dein Kennzeichen merkt und zur Polizei geht ist recht gering, vor allem weil er es nicht beweisen kann. Es sei denn ihr hättet einen Unfall gebaut, was ich nicht denke.
Die Polizei, die dann kam interessieren solche unbedeutenden Fälle nicht, das ist normal im Straßenverkehr.

Der andere Fahrer müsste eigentlich schuld sein, denn selbst wenn er noch 120 gefahren ist, hätte er genug Zeit gehabt um zu bremsen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?