Auf der arbeit gemobbt?

3 Antworten

Hallo Mario123100,

du hast eine Extrem schlechte Traumatische Erfahrung gemacht und ich würde mich an deiner Stelle an einem Psychotherapeuten wenden!

Bei der Kassenärztlichen Vereinigung gibt es Adressen.

Ich wünsche dir gute Besserung,

Jürgen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ignorier die, wenn sie merken, sie tun dir weh, dann machen sie nur weiter.
geh ihnen so weit wie möglich aus dem Weg. Sprich mit deinem Chef

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Hab schon ganz viel erlebt

Ich würd sowas von azsnutzen und gerichtlich die so auseinander nehmen :D

1

Haha😂

0

Ich hatte mal einen Chef gesagt was los ist und er meinte nur "was soll ich jetzt machen?" oder "reden sie mit ihm" ich hatte auch vor jede einzelne Person anzuzeigen aber ich bin ein zu guter mensch als das ich deren firmen Image zerstören will. Ich hab einfach gedacht die lernen das nie also mach ich mir kein stress

0
@BBPB21

Belästigung Nötigung ich hab auch gesehen dass in einem Betrieb offen rassistische Äußerungen gab

0
@Mario123100

Belästigung ist keine Straftat.

Wann wurdest Du genötigt? das hast Du bis jetzt noch gar nicht erwähnt.

0
@BBPB21

Du hast gefragt weswegen ich die Anzeigen würde... Jetzt fragst du wann ich genötigt wurde.... Hast du irgendwie Langeweile?

0
@Mario123100

Du hättest bis jetzt keine Nötigung erwähnt obwohl ich Dich zu Beurteilung der Situation gebeten hatte, zu beschreiben wie genau Du gemobbt würdest.

Eine Nötigung halte ich für sehr erwähnenswert.

So kann man keinen vernünftigen Rat geben.

0

Beschreibe das Mobbing mal genauer.

Aus Deiner Beschreibung kann ich mit keinen Reim machen.

Es ist so.. Am Anfang nett nachher geht es in Richtung Belästigung. Die Person macht zwar "normal" ihren Job weiter - wobei ich bemerkt habe dass die Person meist den Job nie ordentlich und richtig macht - aber wenn sie mich sieht belästigt und nervt sie mich. Sie kommt auf mich zu und mit 1 oder 2 Worten spricht sie mich an und lästert über mich im selben Raum. Wenn ich die Person dann mitnehme für ein Gespräch hat sie irgendwie Angst - heult und sagt über sich dass es ihre Schuld ist. Danach geht es wieder ins alte Muster zurück. Die Person geht dann an meinem Schreibtisch vorbei und klopft da drauf... So Kleinigkeiten bei dem mein Kopf echt knirscht.. Jemand meinte mal zu mir man kann mir im Gesicht die Gefühle ansehen. Vielleicht sieht die Person dass es klappt dass sie mich nerven kann und es ist eine befriedigung für sie.

0
@BBPB21

Wenn die Person mich mit Absicht nerven will und trotz Gesprächen weiter macht

0
@Mario123100

Das ist kein Mobbing.

Schon mal auf der n Gedanken gekommen, den Chef oder die Personalabteilung zu involvieren?

1
@BBPB21

Ja hatte zB ein Gespräch mit dem Vorgesetzten und der Person. Meinem Vorgesetzten war es nicht gelungen das Verhalten der Person zu ändern... Hat sich auch keine Mühe gemacht autoritär das Gespräch zu führen und überhaupt zu verstehen was los ist...

0
@Mario123100

Das ist doch sehr gut, dass er das Gespräch nicht autoritär geführt hat.

Bei Deiner Beschreibung liest man ja auch nur, dass diese Person Dich nervt.

Mit persönlichen Animositäten muss man selbst umgehen können.

1
@BBPB21

Warum ist es gut dass der Vorgesetzten das Gespräch nicht autoritär führt? Wie man sieht kam es schlimmer. Er soll ja die Sache klären...

0

Was möchtest Du wissen?