"Auf dem PC ist ein Problem aufgetreten. Er muss neu gestartet werden"?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Versuche, einen anderen Grafiktreiber zu installieren, schau mal bei Blendpolis, da gibt es einen längeren, auch angetackterten Thread zu Graphikkarten.

Kommentar von Minihawk
07.01.2016, 08:01

Ein Tipp: Wenn du einen Rechner hast, der genügend RAM hat, so installiere dir eine virtuelle Maschine (Virtual Box), da drauf installiertst du Linux (Ubuntu neuste Version) und kannst da drinnen direkt Blender installieren. Der Maschine gibst du z.B. 2GB RAM. Deine Blenderdatei lädst du am besten auf einen Internet-Server (das ist das einfachste, denn die Installation der Gasterweiterungen für gemeinesamen Dateizugriff ist nicht so ganz einfach).

Dann lädst du in der virtuellen Maschine das Modell aus dem Internet und versuchst, ob du es da geladen bekommst.

Das Modell wird wahrscheinlich nicht viel Speicher benötigen beim laden, so vermute ich.

Du kannst in der virtuellen Maschine sogar bearbeiten, hast aber keine 3D-Hardwareunterstützung mehr.

Linux empfehle ich deshalb, weil Windows mit dem key bei solchen "Zweitinstallationen" die Segel streicht.

0
Kommentar von Korha
07.01.2016, 09:52

Dankeschön werde ich versuchen und vielen Dank für deine ausführliche Antwort! :)

0

Was möchtest Du wissen?