Auf dem Kopf Schuppen oder Schorf?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kommt drauf an, aber wenn du es hast seitdem du klein bist, gehe ich mal eher davon aus, das es noch schorf ist. Einfach mal beim haarewaschen mit babyöl einreiben und dann geht das auch weg, ich hatte das auch eine zeit lang. Aber wenn es bleiben sollte, dann denke ich mal eher, das es schuppen sind.

Lg

Hallo Simplegag,

für mich klingt das nach Neurodermitis. Hast du auch an anderen Stellen an deinem Körper trockene, juckende Hautstellen?

Ich würde dir generell empfehlen einfach mal zum Hautarzt zu gehen und das checken zu lassen. Der kann viel besser einschätzen worum es sich da handelt.

Die meisten Shampoos gegen Schuppen verstärken dieses Problem nur zusätzlich. Das mit dem Ölivenöl ist eine gute Idee, dennoch würde ich das mal abklären lassen zumal es dich scheinbar auch sehr stört.

Viele Grüße

Schorf bekommt man als Kleinkind von Milch, wenn man sie nicht verträgt. Meine Schwester hatte das und sie bekam dann Schafmilch und der Schorf verschwand. Ich denke, du wirst Schuppen haben.

Das von dir beschriebene nennt sich Schuppenflechte. Das ist eine Pilzerkrankung und ist eine der häufigsten Kopfhauterkrankungen überhaupt.

ne, das ist nur auf der kopfhaut

0

benutze head & sholders und innerhalb 1wochen ist nichts mehr zu sehen

Was möchtest Du wissen?