Auf Betrüger reingefallen! Was tun?

9 Antworten

Verbraucherschutzbund

Wenn im Vertrag nichts von einem Abo, Gebühr etc. erwähnt wurde, ist der Vertrag ungültig. Am Besten mal bei der Verbraucherzentrale informieren.

gar nichts!

kannst du getrost alles ignorieren, was da kommt, so lang ihr keine post vom gericht bekommt.

Ich bin Lkw Fahrer bei einer deutschen Firma und fahre täglich in die Schweiz kann mein Arbeitgeber mir trotzdem den Schweizer Spesensatz von 40 Euro zahlen?

...zur Frage

Wer kennt die Euro Pro Data Processing GmbH? ich habe von den ein sehr dubioses Schreiben bekommen.

Hallo zusammen,

ich habe von der o. g. Firma ein Schreiben bekommen,

das meine Daten gespeichtert und an eine Dritte Person/Firma weitergegeben wurden.

Ich habe nix mit dieser Firma zu tun, und Ihr auch keine Bestätigung gegeben, dass die meine Daten speichern dürfen.

Kennt jemand diese Firma, und kann mir einen hilfreichen Tipp geben, was ich tun kann/soll?

Vielen Dank im voraus.

Beste Grüße

...zur Frage

Warum muss mein Kumpel 40 € zahlen, um Fortnite kostenlos zu spielen?

Ein Freund von mir den PvE Modus von Fortnite auf seiner Xbox kostenlos spielen und ich muss 40€ bezahlen auf der PlayStation.

...zur Frage

Wer kennt die Firma Liquid First?

Hatte von der Kredit Firma Liquid First eine Zahlungsaufforderung von einmalig 298,-Euro per Nachnahme bekommen. Als ich das nicht gezahlt hatte,bekam ich eine Rechnung mit der Drohung eines Inkassos. Was soll ich tun? Die haben nicht mal eine Emailadresse.

...zur Frage

Wie viel kostet Xbox live Gold?

Hallo Leute wie viel kostet 1 Monat Xbox live oder 3 Monate oder ein Jahr bei mir steht für 1 Monat kostet es 7 Euro und für 3 Monate steht bei mir 20 Euro und für ein Jahr lang 60 Euro. Aber meine Freunde sagen Für 3 monate kostet es 30 Euro oder für ein Jahr 40 Euro. Was stimmt jetzt was meine Freunde sagen oder was auf der Xbox 360 drauf steht? Und wie viel muss man pro Monat zahlen für 3 Monate und ein Jahr?

...zur Frage

Bei Betrug erwischt

Hey ich habe ein Problem bzw ein Kumpel von mir

EIn Kumpel von mir hat mich darauf angesprochen ob ich ihm helfen kann... Ich willigte ein und wir fuhren in eine Supermarktkette (z.B Edeka, Rewe, Real...). Der Klassenkamerad meines Freundes arbeitet in der Getränke abteilung und gab ihm ein paar Pfandzettel in höhe von 170€. Er gab mir 2 davon (jeweils 40€) und ich solle mir davon Kippen kaufen. Ich wusste dass das keine legalen Pfandzettel waren, kaufte mir jedoch 2 Schachteln Zigaretten und gab meinem Freund das Rausgeld. 2 Tage später nochmal das selbe Spiel. Ich bekam nichts von dem Geld, jedeglich die 4 Schachteln Kippen.

Danach hab ich nicht mehr mitgemacht. Gestern wurde mein Kumpel mit einem anderen Freund von ihm erwischt, genau wie der Mitarbeiter der ihm die Zettel gab. Der Schaden behob sich auf ca 6000€.

Als man sie befragte, hat der Chef ein Bild von meinem Kumpel und mir vorgezeigt. Er sagte genau so aus wie es abgelaufen ist und gab meine Daten dem Chef (was auch verständlich für mich ist).

Meine Frage an euch: Mit was für einer Strafe muss ich rechnen?

Die anderen mussten jedeglich das Geld zurück zahlen und bekommen wahrscheinlich einen Eintrag und eine Anzeige.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?