Auf Ausbildung konzentrieren oder lieber auf Geld verdienen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn Du eine duale Ausbildung machst und einen Arbeitgeber hast benötigst Du ohnehin für jede Nebentätigkeit dessen schriftliche Erlaubnis. Die meisten Betriebe schieben da einen Riegel vor und erteilen diese nicht, da sie erwarten, dass die Auszubildenden ihre komplette Arbeitskraft dem Ausbildungsbetrieb zur Verfügung stellen und die Erholungszeit nicht mit einem Nebenjob verbringen.

Wenn der Betrieb diese Zustimmung erteilt, kann er diese jederzeit rückgängig machen, sollte er feststellen, dass Deine Arbeitsleistung beim Hauptarbeitgeber darunter leidet / nachlässt.

Von dem her ist "auf die Ausbildung konzentrieren" in jedem Fall erforderlich. Auch wenn Du nebenbei woanders arbeiten "darfst". Wenn die Konzentration in der Ausbildung nachlässt ist ohnehin Schluss mit dem Nebenjob.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Ausbildung ist sehr wichtig! Ohne die bekommst du heute keinen super Job mehr und kannst dir dann später nicht mehr viel leisten. Umso besser du deine Ausbildung absolvierst, umso mehr Chancen hast du übernommen zu werden, in eine bessere Firma zu kommen oder dich weiter zu bilden.

Ich verstehe zwar nicht, wie man 600 Euro im Monat fürs feiern ausgeben kann, aber das ist jedem selbst überlassen. Ich würde dir trotzdem empfehlen, das Feiern hinten anzustellen und dich auf deine Ausbildung zu konzentrieren.

Wenn du einen Nebenjob machen möchtest, dann brauchst du auf jeden Fall die Einverständnis deines Chefs, ohne die kannst du keinen Nebenjob annehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe das klar so: Ausbildung ist etwas, das fürs ganze Leben positiv wirkt. "Richtig geil feiern" ist ein sehr kurzfristiges Vergnügen.

Wenn du also nachdenkst, dann konzentrierst du dich besser auf die Ausbildung, weil du längerfristig zig mal mehr davon hast.

Wenn du ein sehr oberflächlicher, kurz-denkender Mensch bist, dann wirst du vielleicht die geilen Feste heute wichtiger finden, als sich mit der fernen Zukunft zu beschäftigen und dabei das heutige 'geile' Leben zu versäumen.

Was von beidem für dich persönlich wichtiger ist, musst und wirst sowieso du selber entscheiden :-))
PS: Dieser Entscheid kann sich auch jederzeit ändern.... :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Konzentriere Dich auf die Ausbildung, Du willst ja schließlich irgendwann auf eigenen Füßen stehen...Feiern ist im Leben längst nicht alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest nicht von heute auf morgen denken, Was passiert denn, wenn Du im Alter von 30 Jahren ohne Ausbildung dastehst und keinen Job findest.

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Konzentriere dich auf deine Ausbildung den eine Fachkraft  verdient einiges mehr als ein hielfsarbeiter oder eine 450€ kraft.Geil Feiern bringt dir nichts und  selbst wen man feiert mus man keine 300€ ausgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überlege dir was wichtiger ist im Leben. eiern gehen oder eine gute Ausbildung.

Feiern kann man auch, wenn man einen guten Job hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz klar: Konzentriere dich auf die Ausbildung.

Je besser du da abschneidest, desto teurer sind die Clubs später, in denen du feierst :)

Die besten Absolventen sind immer begehrte Kandidaten für lukrative Jobs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lehrjahre sind keine Herrenjahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?