Auf anderen eifersüchtig aber macht liebe er was mit Freunden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei der Zeit von uns Männern ist es so eine Sache die absolut nichts mit Eifersucht zu tun haben. Es ist so das Zeit sehr kostbar für uns Männer ist und wir oft genervt, gesträst oder einfach launisch darauf reagieren wenn man uns in unserer Freiheit "beschneiden" will. Ich meine bestimmt hast du das irgendwann mal erlebt, gehört oder gesehen das ein Mann plötzlich genervt reagiert wenn die Frau Enteuscht darauf reagiert, wenn er mal keine Zeit hat. Ein sehr Typisches Beispiel ist es wenn er grade am Zocken ist, die Frau ihn auffordert jetzt auch mal den Rechner herunter zu fahren um auch mal Zeit mit ihr zu verbringen und er darauf hin sauer wird. Es hat nichts mit der Aktivität an sich zu tun sondern viel mehr mit dem Gefühl in der Freiheit "beschnitten" zu werden. Wir Männer wollen uns von uns aus dazu entscheiden etwas mit der Freundin oder der Frau zu machen. Also anstat von dem Mann zu erwarten das er etwas mit der Frau macht ist es hier effectiver ihm mit der Einstellung das alles passieren kann aber nichts passieren muss, ihm ein angebot zu machen mit der Frau etwas zu unternehmen. Wenn er nein sagt und du als Frau traurig bist zeig es ihm, aber akzeptiere es. Sollte er dann noch immer noch so sein beim nächsten Mal das er keine Zeit für dich hat gehst du einen Schritt weiter und beginnst damit nach und nach den Spieß um zu drehen. Jetzt hast du keine Zeit für ihn aber dafür morgen oder übermorgen. Das bedeutet anstat du ihm komplett auf einen Schlag dein Interesse verweigerst, veringerst du nur stück für stück dein Interesse und guckst was passiert. Dadurch wird er nach und nach merken das er dabei ist dich zu verlieren. Er ist sich nicht mehr so 100 % sicher ob er dich nun hat oder nicht da du ihm immerhin nicht ganz dein Interesse verweigerst sondern sie nur stück für stück wegnimmst. Er beginnt in den meisten Fällen nach zu denken und lernt dich mehr zu Schätzen je mehr du das Interesse an ihm verlierst und er es merkt. Das tut er deshalb weil wir Mänschen einfach so sind das wir Dinge erst dann zu schätzen wissen, wenn man uns diese Dinge weg nimmt, daher auch der Spruch "willst du gelten, mach dich selten." Wichtig! Du machst es nicht weil du sauer bist, weil du ihm zeigen willst wie weh er dir tut oder was auch immer. Du machst es aus eignem Interesse sonst funktioniert es nicht, denn wenn denkst "Ja gut dan eben nicht ! Dann wirst du mich eben verlieren" und du ihm auch fühlen läst das du enttäuscht von ihm bist, wird es nur dafür sorgen, dass er sich unwohl fühlt und sich von dir abwendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist natürlich sch**** was er macht. Sag ihm das mal ganz klar und deutlich, dass du das so wie es läuft auf Dauer nicht könntest. Ihr seid noch nicht so lange zusammen und genau in der Zeit will man sich ja oft sehen, verstehe ich. Und das er dich dann wegen Kollegen verletzt ist nicht korrekt von ihm.
Du musst jetzt nicht gleich Schluss machen aber ihm klar machen, dass das so nicht weitergeht. In ruhe mit ihm reden und deinen Standpunkt erläutern.
Er wird das verstehen wenn er dich liebt! Vielleicht sieht er das auch garnicht wie du und versteht das erst wenn du es ihm sagst, man weiß ja nie.
Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dir überlegen, ob er dir dass geben kann was du brauchst! wenn nicht ist er der falsche, ganz erlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von parkwaydrive98
12.01.2016, 19:20

Wie kann ich ihm das denn am besten erklären, wenn er mir nicht dss geben kann , was ich brauche?

0
Kommentar von Leon1997sali
12.01.2016, 19:36

einfach offen mit ihm reden und sagen was sache ist! :)

0
Kommentar von Leon1997sali
12.01.2016, 19:37

denn er ist 20 und weiß genau was er will! und das bist anscheinend nicht du

0

Was möchtest Du wissen?