Auf amerikanischen Gelände ärger machen

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Auf dem Stützpunkt und wenn du amerikanischer Militärangehöriger bist, Ja. Ansonsten wirst du in D an die deutsche Polizei übergeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Gesetzgebung dahinter ist ziemlich verdreht und verwirrend....

http://www.abg-plus.de/abg2/ebuecher/abg_all/NATO-Truppe.htm

+Zusatzabkommen

und das was noch vom Überleitungsvertrag gültig ist.

.

Ich GLAUBE der ganze Wahnsinn lässt sich ungefähr darauf runterbrechen:

Der Entsendestaat (die Amis) haben volle Gerichtbarkeit innerhalb ihres Hoheitsgebietes (Kasernen, Stützpunkte etc.) wenn sie es für sich in Anspruch nehmen, ansonsten wirst du übergeben.

Die Besatzungsmacht hat volle polizeiliche Gewalt in Deutschland, wenn sie es ausdrücklich für sich in Anspruch nimmt und das deutsche Recht die Gerichtbarkeit in diesem speziellen Fall nicht ausdrücklich für sich beansprucht.

Die Truppen des Entsendestaates können machen was auch immer sie wollen (dürfen aber nicht) ohne zur Verantwortung gezogen zu werden, solange sie nicht ausdrücklich die Sicherheit des Aufnahmestaates beeinträchtigen und der Entsendestaat/die Besatzungsmacht die Gerichtbarkeit für sich beansprucht, die Verantwortlichen jedoch nicht zur Verantwortung zieht. Dieser Irrsinn ist auch der Grund warum niemand für den Spionage-Skandal und die Abhörstationen zur Verantwortung gezogen wurde, obwohl dies ausdrücklich ein Verbrechen ist...

.

Versuch den Rest bitte selbst rauszufinden. Mir raucht bereits das Hirn.

Oder um es kurz zu machen: Probieren geht vor Studieren. Jedoch nicht auf meine Verantwortung und ich veranlasse niemanden zu irgendwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
08.02.2015, 16:50
Die Besatzungsmacht hat volle polizeiliche Gewalt in Deutschland

Schon lange nicht mehr.

0

Ja, weil da amerikanisches Militärrecht gilt. Ein kleines Stück Amerika mitten in Deutschland. Genau wie bei den anderen Besatzungsmächten England, Frankreich und Rußland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
08.02.2015, 16:49

Anscheinend ist dir entgangen, dass es keine Besatzungsmächte mehr gibt..

0

Ein damaliger Bekannter von mir war ein Belgier. Dessen Vater war hier in Deutschland in der MP = tätig für Belgien.

Dieser Bekannte nahm mich mal mit auf das Belgische Melitärgelände und meinte zu mir, alles was ich auf dem Gelände nicht richtig mache könnte ich von den Belgiern verurteilt werden, welches bis zur Einreiseverweigerung gehen könnte. BZW. wenn ich in Belgien Einreise könnte ich dann dort in den Knast kommen.

Ob das stimmt weis ich nicht. Oder ob er mir in dem Moment als "Ausländer" einfach nur Angst machen wollte.

Aber bei den Amis währe ich schon bisschen vorsichtig. Man hört es ja immer wieder, dass wenn eine Person zu Schaden kommt, dass die Geldstrafen sehr sehr hoch sind. Von Mord mit Todesstrafe wollen wir erst mal gar nicht reden.

Also egal was du vor hast. Tue es nicht ist besser so.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kinderkacke.

die mp verurteilt nicht. - als deutscher staatsangehöriger wirst du der deutschen gerichtsbarkeit überstellt. als ami kommst du vor amerikanische rechtsbehörden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von smok3t
07.02.2015, 02:23

Ich hab keine Ahnung darum frag ich wie das dann geregelt wird ;)

0

Die Wachen dürfen auch festnehmen, alles weitere geht dann aber an die deutsche Polizei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso willst du das wissen? Willst du da randalieren oder was? Lass das besser!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?