4 Antworten

dafür brauchst du nichts besonders.

ein einfaher studioamp wie der: http://www.ebay.de/itm/201008543685 sollte es tun...

übrigens, dass der amp mehr leistung hat, als die Boxen ist mir klar. das ist aber auch goldrichtig so. du solltest ihn so wie so nie bis zum Anschlag aufreißen...

wenn du ein bisschen mehr budget haben solltest, empfehle ich dir mal über ein Set nachzudenken... A/V reciver und 5.1 Boxenset. kleiner dezenter, klingt bestimmmt genauso gut und beitet die gleiche funktionalität...

lg, Anna

ich selbst hab mir zum letzten geburztstag auch so was gegönnt.. einen Onkio 5.1 Reciver und die passenden Boxen von H/K

lg, Anna

denk mal drüber nach. die lautsprecher kosten pro stück ca 57€. der hersteller möchte pro stück sagen wir mal 5€ gewinn machen, sind wir bei 52€. 2€ gehen für die produktionskosten drauf (mitarbeiter). 50€. 5€ fürs holz, 1€ fürs funier, sind wir bei 44€. 4€ für die frequenzweiche+bassreflexrohr. 2€ für den stoffbezug. sind wir bei 38. 38:6=6.33€. glaubst du da steckt qualität dahinter? ein guter lautsprecher fängt bei nubert an, das heißt wenns ein standlautsprecher sein soll die nubox 483, die kostet 270€ pro stück. die hat nur 2 lautsprecherchassis spielt aber trotzdem besser.

edit: die oben stehende rechnung muss man noch ein bisschen korrigieren, ich hab die transportkosten aus china von ca. 2-3€ vergessen

Dafür kannst du jeden beliebigen Verstärker nehmen.

Allerdings kann ich nur von den Lautsprechern abraten, totaler Schrott.

Ein einfacher Stereo-Vollverstärker sollte reichen. Hab so meine Zweifen an den Boxen, möglich, das sie ziemlich schrottig klingen, bei dem Preis. Ich würde dir raten hör dir Boxen in deinem Budget beim Fachhändler oder im Mediamarkt/Saturn an, sonst ärgerst du dich im Nachhinein.

Was möchtest Du wissen?