Audio-CD surrt neben der Musik. Woran kann das liegen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist das eine Frage, ob die MP3-Dateien des gleichen Musikstücks noch nicht "surrten"?! Wenn Du das nicht weiß, ich weiß es nicht! ;)
Um welches Musikstück handelt es sich denn? Dann könnte ich mit meinen guten Ohren und einem Referenzkopfhörer das Stück mal begutachten.

Ich verstehe auch noch nicht ganz, ob MP3-Dateien von der selben CD erstellt wurden? Oder hatten diese eine andere Quelle?
Wenn die Stücke der CD nicht "surren", die MP3-Dateien, welche von dieser CD erstellt wurden, nicht "surren", sondern nur die mit Audacity bearbeiteten Audiofiles Störgeräusche aufweisen, dann ist eventuell bei der Bearbeitung in Audacity etwas schief gelaufen?! Was wurde denn mit Audacity an dem Stück/den Stücken verändert?

Und natürlich kann eine CD auch altern oder beschädigt werden. Dann sind ebenfalls oft Störgeräusche beim Abspielen vorhanden. Aber wie ein "Surren" klingt das dann eigentlich nicht. Ist es Dir möglich die CD mit einem Programm zu rippen, welches die "AccurateRip" genannte Technik beherrscht? Diese Funktion teilt beim Rippen einer CD ein exaktes Ergebnis mit, ob der jeweils kopierte CD-Titel zu 100 Prozent dem der CD entspricht. Programme wären z. B.: "Exact Audio Copy" (kostenlos) oder "dBpoweramp" (kostenpflichtig). Auch die Tool-Sammlung "CUETools" beherrscht "AccurateRip" (sogar bei sich bereits auf der Festplatte befindlichen CDs).
So könnte ausgeschlossen werden, dass bereits die CD beschädigt ist.

In diesem Fall wären die Geräusche bereits Bestandteil der Aufnahme selbst. Gerade bei analogen Aufnahmen, Orchesteraufnahmen oder aktuellen Produktionen sind immer wieder Störgeräusche vorhanden. Die haben zwar immer andere Ursachen – bei Orchesteraufnahmen z. B. sind es oft Geräusche des Klangkörpers selbst (also der beteiligten Musiker und Instrumente), während aktuelle Pop-Aufnahmen, dank des sogenannten "Loudness war", tot gemastert und gefiltert werden – als unangenehm wahrnehmbar sind diese Störungen aber beinahe alle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mamateute 22.09.2016, 21:55

Also ich habe MP3s als ausgangsmaterial, fügte dann eine Ansage vor die Sprach-Texte und exportiere dann als wave. Aus den Wavedateien erzeuge ich eine CD. Die exportieren Wave-Dateien haben noch keine Artefakte, die CD dann schon.

0
FrankLukas 22.09.2016, 23:14
@Mamateute

Ah! Ich hatte mir das Ganze (nach der Beschreibung) eher umgekehrt vorgestellt: 1. CD zu MP3/WAVE-Datei und dann 2. Bearbeitung der WAVE-Datei in Audacity. :)
Also wenn die WAVE-Datei noch tadellos ist, die CD aber nicht, dann muss es ja am Rohling oder dem Brenner liegen! (Die wiedergebende Komponente fällt ja aus, weil Du in einem Kommentar geschrieben hast, dass die CD auch in einem anderen Gerät "surrt".)

Welches Gerät benutzt Du zur Erstellung der CUE-Datei und zum Brennen der CD?

Man könnte ja mal sehen, ob die Dateien korrekt gebrannt werden: Das für den persönlichen Gebrauch kostenlose Programm "Hashtab" (Implbits) integriert sich nach der Installation in das Kontextmenü des Windows-Explorers. Wenn Du dann über einen Rechtsklick die Prüfsummen der Originaldateien mit denen der auf die CD gebrannten Dateien vergleichst, kannst Du sicher feststellen, ob die Audiodateien falsch gebrannt wurden. (Was der Fall sein muss, weil ein z. B. durch einen defekten Rohling oder Brenner verursachtes Störgeräusch zwangsläufig auch die Prüfsumme einer Datei verändert.).


Natürlich gibt es auch andere Programme zum Prüfsummenvergleich. :)

1

Ja, ich kenne das. Ich habe eine Stereoanlage bei der das auch manchmal so ist. Du kannst mal versuchen die CD ein bisschen sauber zu machen, wenn das nichts nützt, dann geh mal auf Pause. Warte ein bisschen, bis dass Surren verschwindet, dann drück auf Play. Dann dürfte es verschwunden sein. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mamateute 21.09.2016, 17:11

ich schätze eher dass das Surren mit auf der CD ist. Beim Test mit einem anderen Gerät surrt es im gleichen Track.

0
loucla 21.09.2016, 17:13
@Mamateute

Dann ist es bestimmt bei den Aufnahmen entstanden. Ist die CD eher älter? Dann ist das manchmal so. Die Aufnahmetechniken waren damals teilweise nicht so exakt wie heute...

0

Was möchtest Du wissen?