audi rs5 wertverlust

3 Antworten

Schau Dir halt die Preise für das Modell mit verschiedenen Baujahren und Laufleistungen an - dann bekommst Du ein Gefühl dafür, wie der Markt Altersunterschiede bewertet.

Ferndiagnosen sind schwierig, weil ich ja auch nicht weiß, von welcher Fahrleistung Du in den 12 Monaten ausgehst, aber wenn Du den RS-typisch eher viel fährst, würde ich den Wertverlust deutlich höher ansetzen.

Bis zum Schrott hat das Auto ja noch 45.000 € zu verlieren - das meiste davon in den paar "guten" Jahren, bevor die größeren Reparaturen kommen - ich würde einen Betrag um die 8.000 - 10.000 für realistischer halten.

Die Kiste hat neu 80 k€ oder eher mehr gekostet und in drei bis vier Jahren rund die Hälfte an Wert verloren. Bei der relativ hohen geplanten Fahrleistung geht es damit einigermaßen rapide weiter - das geht eher in Richtung 10.000 Euro.

Schau mal bei Google unter DAT Preisermittlung dort kann man den aktuellen Ankaufspreis errechnen und auch Wertverlust e

Bekommen Mitarbeiter von einem Porsche Autohaus einen Firmenwagen?

Aaaaaalsooo: meine Frage ist, ob bei den Porsche Autohäusern in Österreich alle Mitarbeiter (egal welche Position im Unternehmen) einen Firmenwagen für den privaten Gebrauch zur Verfügung gestellt bekommen!? Bei meiner Arbeit sehe ich nämlich des öfteren vor immer den gleichen Häusern VW bzw Audi (jeweils mit Porsche Firmen-Aufschrift).

Bekommen so einen Wagen also alle Mitarbeiter oder nur höher positionierte Mitarbeiter?

...zur Frage

Für die Kfz-Meister unter uns, wie findet ihr den Crysler Crossfire?

...zur Frage

Kann man sich mit 2400 Euro Netto einen Audi A5(Baujahr 2013,190 PS)leisten?

...zur Frage

Wertverlust beim Audi A7?

Was schätzt ihr? Wie verhält sich das mit dem Wertverlust von dem Audi A7 3.0L TDI 2011er Baujahr innerhalb der nächsten 5 Jahren? Also wenn ich mir zum Beispiel jetzt einen Audi A7 für 30.000€ kaufe, was ist er dann in 5 Jahren noch wert?

...zur Frage

Privatauto als Firmenwagen umschreiben

Hallo. Meine Frau, arbeitet ca 45 km weg. Nun soll sie evtl. eine Firmenwagen bekommen. Allerdings brauchen wir keine 2 Autos, da ich zu Fuß auf die Arbeit gehe. Es soll so eine Art Lohnerhöhung sein. Gibt es die Möglichkeit das Ihre Firma unser Auto als Firmenwagen übernimmt (1 Jahr alt) ? Wie ist das bei einem Firmenwagen überhaupt geregelt (Inspektion, Benzin (auch privat), Versicherung, Steuern)? So wäre es für uns Unsinn, quasi ein zweites Auto zu unterhalten. Und verkaufen mit hohem Wertverlust.....................?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?