Audi Q7, X5, M-Klasse?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich finde der Q7 ist mir persönlich doch etwas zu groß und zum sportlich cruisen auf der straße durch die größe und durch das gewicht eher ungeeignet. Bei BMW hat mich überrascht, dass sie so ein (für einen suv) unagiles auto gebaut haben, was eigentlich so untypisch für BMW ist. Das fahrwerk ist zwar straf aber mit leiner motorisierung zu träge. Mir gefällt der Mercedes am besten, zumal die ne version dieses jahr noch auf den markt kommt. Da hat man halt alles in dem auto, die kraft (selbst ausdem neu eingebauten 2.2liter 4 zylinder diesel), er ist verbrauchsarm, sehr komfortabel, geräumig obwohl er kleiner ist als die anderen beiden, aber der sportlichste ist er eben auch nicht, mit dem 4 zylinder. Aber er ist rundum das bessere SUV.

Yo8man 23.06.2011, 14:11

danke für die hilfreichste antwort;)

0

den Q7 würde ich auf keinen fall wählen, der ist zu klobig und zu unsportlich. aber x5 und m-klasse sind sportlich und auch vom design her besser. entscheidend ist auch, das mercedes bald einen neuen herausbringt, also... :D. aber eigentlich ist ein SUV an sich nicht so die beste wahl :D :D :D wenns nicht UNBEDINGT sein muss, greif echt lieber zu einer anderen klasse, hat nur vorteile, SUV's sind die nichtsnutze unter den autos( ich meine sportwagen machen ja wenigstens noch spaß :D :D).

mir gefällt der Q7 mit Abstand am besten! Alternative wäre noch XC90 - ist aber bei 210 km/h abgeregelt und würde für mich so aus dem Raster rausfallen - wenn Volvo so einen Sch... macht, sind sie selbst schuld.

Keiner davon ist für die Straße oder das Gelände geeignet.

Die M-Klasse ist gerade noch für Feld- und Waldwege akzeptabel.

Ansonsten sind das reine Statussymbole.

Für mich ganz klar der Q7. der ist groß, stark, und auch etwas sportlich.

Was möchtest Du wissen?