Audi A8 3.7 (1997) Ölverbrauch + Kraftstoffverbrauch?!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Knapp 1700 KG Leergewicht wollen auch bewegt werden,ist kein Leichtgewicht.Mit den ca.12 Litern bist du scheinbar echt gut bedient.Laut http://www.autoplenum.de/Auto/AUDI/A8/Test-AUDI-A8-3.7-quattro-1995-1998-id700.html soll der mit 230 PS laut Hersteller sogar 15,4 Liter verbrauchen.

Eine andere Seite

auto-motor-und-sport.de/einzeltests/audi-a8-3-7-683098.html?show=4

sagt das der um die 12 - 16 Liter verbraucht.Super plus 98.Für etwas weniger Verbrauch kann man auch etwas tuen.Luftdruck auf maximale Zuladung erhöhen,alle unnötigen Verbraucher ausschalten,früh hochschalten,im höchstmöglichen Gang fahren,sowenig wie möglich Beschleunigen,Abbremsen - sofern nicht zwingend nötig,Drehzahlorgien vermeiden,unnötiges Überholen vermeiden,Zündkerzen regelmäßig erneuern,Luftfilter regelmäßig erneuern,Kraftstofffilter falls nötig erneuern,Energiesparreifen verwenden,dünstmögliches Öl verwenden,unnötigen Ballast aus dem Fahrzeug entfernen,nicht mit geöffneten Fenstern fahren,Kurzstrecken vermeiden.

Zu dem Öl :

Ölverbräuche von bis zu 2 Litern auf 1000km gerade bei den ersten 4.2 Modellen sind keine Seltenheit und zu tolerieren da oft die Niklasil Beschichtung beschädigt ist und selbst Reparaturen der Ventilschaftdichtungen nicht den gewünschten Erfolg bringen. Meistens nehmen nicht einmal die Kats elementaren Schaden durch diesen erhöhten Ölverbrauch sodaß man eigentlich so weiterfahren könnte ;-)

Von audiv8.com

Super Plus ? Ich fahre ihn immer mit Super.

0
@Christus994

Ja,laut der Seite Super plus 98 Oktan.Schon möglich das der auch auf Super 95 fährt,aber dann nicht die volle Leistung bringt und ein höherer Verbrauch möglich ist wenn der auf 98 Oktan ausgelegt ist.Mein Auto dürfte auch im Notfall 91 Oktan fahren obwohl er auf 95 Oktan ausgelegt ist,kann auch 98 Oktan verwerten laut Bedienungsanleitung.Ebenfalls ist bei meinen Super E 10 erlaubt.Probiere den mal eine Zeitlang auf 98 Oktan zu fahren.Mal dokumentieren ob sich irgendwas verändert hat,spürbar verändert.Das musst du aber nicht nur 1x probieren mit Super plus 98 sondern über längeren Zeitraum.

http://www.auto-motor-und-sport.de/einzeltests/audi-a8-3-7-683098.html?show=4

0

Hallo, beim Ölverbrauch ist das allemal zuviel .Wenn Du am Motor kein Ölverlust hast, speziell Ölwanne .Steuerseite vorne,Ventildeckeldichtungen..Motorabdeckung unten gibt Aufschluß darüber, wo sich das Leck befindet und Sichtprüfung.Wenn hier kein Leck vorzufinden ist,dann eobachte einmal beim Gasstoß ,ob hinten starke Rauchentwicklung herrscht.Wenn ja verbrennt er Öl.Das wäre allerdings dann eine kostspielige Reparatur. Beim Benzinverbrauch ist Deine Fahrweise entscheidend auf dien Verbrauch.Ein Erfahrugswert ist kurze Gasstösse kosten Geld also Spritverbrauch .Da scheinst Du durch überlegtes Fahren noch so 2 Liter weniger einsparen zu können .Aber bei dieser Hubraumklasse möchte man auch mal zeigen ,was in dem A8 drinsteckt .Stimmts ? Fahrspass entscheidet vor Geld ,wenn mans hat . N.G.

Hallo,

habe neulich 2 Schläuche erneuern lassen, weil er recht viel Öl verloren hat.. Ölrückführschläuche oder sowas in der Art. Jedenfalls hat er danach so gut wie nix mehr verloren, vllt gelegentlich noch einen kleinen Tropfen bisher. Die haben mir einen dritten Schlauch für die Ventildeckeldichtung mitgegeben und meinten, ich solle bald nochmal wiederkommen, dann kann der direkt verbaut werden, wenn die Ventildeckeldichtung gemacht wird. Ansonsten ist der Motor trocken. Also Rauchentwicklung, speziell blauer Qualm ist bisher nicht aufgetreten. Motor läuft auch sehr ruhig, neulich erst den Zahnriemen erneuern lassen.

Ich denke, dass ich den Verbrauch noch weit niedriger bekommen kann, indem ich weitere STrecken fahren würde, habe aber nur 17Km bis zur Arbeit (Überland und bisschen Stadt)

So viel zur Information.

LG

1
@Christus994

Hallo Christuss994 ich fahre einen Audi 4,2ltr und kenne die relevanten Stellen beim Audi A8 ,da ich 28Jahre bei Audi gearbeitet habe.Wenn Du den Zahnriemen gewechselt hast und der Motor sonst trocken ist ,nach wechseln des Schlauches und der Ventildeckeldichtun ,dann wird sich auch der Ölverbrauch minimieren.Ich brauche so einen halben Liter bei !000 Kilometern .Bei rasanter Fahrt natürlich etwas mehr.Gut das Du keinen Blaurauch hast .Ist aber auch nur gewesen bei den ersten Serien.Bei 17 km Fahrt hast Du noch Kurzstrecke müsstest Du das Ding bei normaler Fahrweise auf 10-10,5 Litern bringen .Viel Glück und gute Fahrt. L.G.xerxes 1948

0
@xerxes1948

Danke für die Infos ;) Dann werde ich das auf jeden Fall noch in Angriff nehmen.

Ich fahre allerdings fast nur mit der Tiptronic, selten auf D. Hat das auch etwas mit dem Spritverbrauch zutun ?

LG und ebenfalls gute Fahrt !

1
@Christus994

Mach das mit D und der Sport Schaltung nur für A-Fahrten.Ist vollkommen ok. Gute Fahrt und schönes Wochenende L.G.

0
@xerxes1948

Okay. Also wäre es aber vom Spritverbrauch gleich, ob ich auf Stufe D fahre oder die Tiptronic nehme ?

LG und schönen Sonntag

0

Hallo Chris, bei einem Audi ist ein Ölverbrauch von 1 Liter auf 1.000 km völlig normal! Wurde mir von Audi auch so bestätigt.

Ein Spritverbrauch von bis zu 13,5 Litern auf 100 km für einen V8-Motor liegt ebenfalls absolut im Rahmen.

Der Audi A8 ist ja auch ein richtiges Schwergewicht! Hast Du Dich vorher nicht erkundigt, welchen Spritverbrauch das Fahrzeug hat?

Trotzdem viel Spaß mit Deinem Fahrzeug!

Liebe Grüße,

Gitti

Hey,

doch doch ! Habe überall Werte von 10 bis 15 Litern gelesen bei dem 3,7 V8 Motor. Wollte es halt nur nochmal bestätigt haben :)

Viele Grüße Chris

0

Der Verbrauch liegt im Rahmen des üblichen. Der Ölverbrauch ist hoch, dürfte aber laut Handbuch gerade noch okay sein - bei dem Alter des Fahrzeugs ist das aber auch schon wieder fast normal.

Danke für die schnelle Antwort ;)

Was würdest du so zu dem Spritverbrauch sagen spontan ?

0
@Christus994

Zu dem würde ich spontan sagen: Better you than me :-). Das ist halt der Preis, wenn man eine betagte Oberklasse-Limousine mit üppiger Motorisierung fährt. Vermutlich war der Kaufpreis im Bereich von spottbillig - genau wegen dieser und sonstiger Kosten. Solche Dinosaurier werden häufig auf Gas umgerüstet, um wenigstens die Spritkosten im Rahmen zu halten. Ob sich das bei einem 17 Jahre alten Wagen noch amortisiert, ist allerdings die nächste Frage.

0

Was möchtest Du wissen?