Audi A6 oder Bmw 5er?!

7 Antworten

Hallöchen,

Man kann davon ausgehen dass der A6 höhere Beschleunigungswerte hat (zu Anfang) und der BMW später aufholt.Liegt auch am Gewicht vom Fahrzeug. Man muss bedenken dass der Quattro nicht für Rennen sondern Allradantrieb für Gelände gedacht ist, heißt besserer Grip, hohe Beschleunigungswerte von 0-100, aber Quattro hat nochmal sein Gewicht, was bei Rennen eher ein Nachteil bedeutet. Ich finde es krass dass er Audi mit 47 ps weniger, so gut mithält.

Allgemein würde ich sagen dass der BMW mit kleinem Abstand vorne liegen könnte, aber man kann sagen, dass bei Gelände, Schnee, Schotter, Sand oder "Berg auf" der BMW staub frisst :D

Mit freundlichen Grüßen

Bei einem normalen Rennen, gewinnt der, der ein höheres Leistungsgewicht hat, also KG zu PS.Bei einem Beschleunigungsrennen der, der am meisten Nm/drehmoment hat und dann kommt es immernoch auf Gewicht an.

Der Audi würde den Start schneller hinlegen können da er Allrad Antrieb hat.Aber der BMW würde ihn bald einholen weil er eine höhere Höchstgeschwindigkeit hat.

Der bessere Fahrer, der mit seinen "Pferden" umzugehen versteht, wird gewinnen.

Im Anzug ganz, ganz, ganz vielleicht der Audi, auf Strecke eher der BMW.

Hmm wie meinst du das genau mit Im Anzug ? Weil der Bmw ist ein Heckantrieblar bis der vom Pfleck kommt ist der Audi doch mit seinem quattro schon weg oder nicht ?

0
@Kubi97II

Aber wir haben auch Launch Control vorhanden das würde die Chance noch höher stellen... Unsere Höchstgeschwindigkeit ist gleich Beide sind bei 245 Kmh abgeriegeld

0
@Kubi97II

Ich kann nur sagen unterschätzt nicht den Heckantrieb des 5er BMW!

0
@ams26

Mein BMW ist "nur" ein Diesel mit 204 PS und der "zieht" gewaltig im Anzug.

Heckantrieb ist nicht gleich verzögert im Anfahren.

0

Ich firschte deine Rechnung geht nicht auf.Der Heckantrieb des BMWs hat mehr Grip als du denkst.Selbst mit den modernen Fahrassistentsystemen und dem Allradantrieb hat eurer Audi gegen dem BMW keine Chors.Der Audi benötigt 7,1 sek.0-100 km/h und der BMW 6,2 sek. 0-100 km/h.Ich bin in dem Fall von dem Audi A6 3,0 TDI Quattro ab bj.2006 und dem BMW 540i E39 ab Bj. 2000 (beide mit Schaltgetriebe) aus gegangen,da der BMW 540i E39 286 PS hat und es keinen anderen 5er BMW mit genau 280 PS gibt.Entscheidend ist aber auch das können des Fahrers.Da kann die ca.eine Sekunde auch ganz schnell verloren gehen bei einer zu langsamen Reaktion.Auch andere Faktoren können die von den Herstellern angegebenen Werte verändern.PS auch die Nachfolger des BMW 540i E39,also der 530i E60 und der 530i F10 ( als Vergleich weil beide unter 306 PS) währen schneller als der A6 in einem Beschleunigungsduell.

Was möchtest Du wissen?