Audi A6 Fenster hinten links öffnet nicht

4 Antworten

klingt ganz danach, als wäre der systemstecker korrodiert oder ab... es kann aber auch an einer Sicherung liegen. bei BMW (Bring misch Werkschetatt) z.b. hat so viel ich weiß jede Türe ein eigenes Steuergerät und wird nur über Dauerstrom und CAN Bus versorgt....

so ist das halt, wenn man ein Auto mit viel technik hat... es kann viel kaputt gehen...

lg, Anna

Die Tür bekommt Strom und hat eine Datenverbindung zum Fahrzeug. Ist eines oder beides unterbrochen, kann die Tür nicht funktionieren.

Das ist nichtr mehr so wie früher als der Fensterheber Strom direkt über die im Auto verteilten Schalter bekommen hatte. Heutzutage sind die Knöpfe an verschiedenen Steuergeräten angeschlossen und die schalten dann entweder direkt am selben Steuergerät angeschlossene Motoren und Lichter oder sagen anderen Steuergeräten bescheid das zu tun.

Man kann nicht sagen, ob es an der Datenverbindung oder an der Stromversorgung liegt da die Lichter der Tür ebenfalls über das in der Tür sitzende Türsteuergerät bedient werden und ohne Informationen vom Rest des Autos kann das nicht arbeiten.

Dazu kommt noch, dass das Steuergerät selber kaputt sein kann!

Man kann also nur die Türverkleidung auf machen und in der Tür nachmessen ob Spannung und Daten anliegen, dann je nach Ergebnis die Kabel und Steckverbinder untersuchen oder gleich das Steuergerät austauschen.

Kabelbruch vermutlich. Das muß vor Ort geprüft werden.

Wer einen A6 hat, kann sich eine Werkstatt leisten an Stelle von GF. Die stecken dann auhc gleich den Stecker wieder rein, was wir nicht können.

Was möchtest Du wissen?