Audi A6 dynamische Blinker, ab welchen BJ verbaut?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der alte 6er von meinem Vater aus dem Jahr 2013 hatte das schon. Ob es die Modelle davor hatten weiß ich nicht da hatte er kein Audi.

Er hatte allerdings auch ein RS Model im Jahr 2013 -- aber denke die Blinker sind auch bei den anderen Modellen als Sonderausstattung 2013 erhältlich gewesen.

Nicht alle diese Blinker sind erlaubt.

Blinker mit Wischeffekt werden als „intermittierende Blinker“ bezeichnet. 

Sie sind durchaus zulässig - wenn sie eine Reihe von Anforderungen erfüllen, so der TÜV Nord.

So müssen die Einzel-LEDs alle eingeschaltet bleiben, bis der jeweilige Zyklus beendet ist. Zudem müssen sie gleichmäßig von innen nach außen aktiviert werden. 

Eine wellenförmige Gestaltung ist unzulässig. 

Die Zeit vom Einschalten der ersten bis zur letzten Lichtquelle darf maximal 0,2 Sekunden betragen. 

Und die Schaltung muss mit der Bauartgenehmigung des Blinkers genehmigt sein - eine nachträgliche Änderung ist nicht zulässig. 

Fahrzeug verliert die Zulassung .

Darüber hinaus müssen bestimmte Maße eingehalten werden. 

Und für den Fall, dass die hinteren Blinker auch als zusätzliche Notbremssignale genutzt werden, darf die intermittierende Funktion dann nicht aktiviert werden.

TFL ist ja schon schlimm aber dieser Mist noch 1000 mal schlimmer Augenkrebs . 

Was möchtest Du wissen?