Audi A6 C4 Servoschlauch selber Wechseln?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jedenfalls musst Du beachten dass das Servoöl auslaufen wird wenn Du eine Leitung abschraubst und dies aufgefangen werden muss. Vorher sollte auch Frisches besorgt werden um es nach dem Wechsel wieder auffüllen zukönnen. Dabei auf die Farbe der Flüssigkeit achten, es gibt Unterschiede. Reine Servolenkung wird gewöhnlich mit rotem Automatikgetriebeöl befüllt, ist die Bremskraftunterstützung auch Hydraulisch wird die Servo gewöhnlich mit grünem Hydrauliköl für Servolenkungen befüllt.

Servoleitungen sind oftmals so verbaut dass selbst ein erfahrener Schrauber Probleme hat sie zu wechseln. Ich möchte Dir jetzt nicht nahetreten, aber wenn Du nicht bereits an der betr Leitung nach den Verschraubungen und Haltern geschaut hast und schon selbst herausgefunden hast welches Werkzeug Du brauchst sehe ich schwarz dass Du es selbst hinbekommst.

Deshalb würde ich Dir raten Jemanden hinzuzuziehen der sich auskennt, nicht dass es Dir geht wie einem meiner Arbeitskollegen. Der wollte auch selbst eine Servoleitung wechseln, hat eine Hohlschraube nicht richtig an das Lenkgetriebe bekommen und das Gewinde davon im Lenkgetriebe vermurkst.

machhehniker hat das schon ganz treffend dargestellt. Wenn Du keine Ahnung hast, nimm jemanden dazu, der so was kann oder bring das Auto in die Werkstatt. Nach dem Einfüllen des Öl, den Motor laufen lassen und die Lenkung mehrmals von Anschlag bis Anschlag drehen, damit die Luft raus geht. Dabei den Ölstand prüfen und Öl nachfüllen. Macht man am besten zu zweit...

Natürlich ist es immer Besser Technische Veränderungen in einer Werkstatt durchführen zulassen, da ein technischer Defekt bei einem Eigenbau nicht auszuschließen ist. Mein Vater ist auch ehemaliger Kfz Mechaniker aber trotzdem lässt er es immer noch in geprüften Werkstätten durchführen. Ich würde dir empfehlen im Internet nach Preisen zu sehen, immerhin musst du ja nur die Einbaukosten bezahlen die in den meisten Fällen zwischen 30-100 Euro kosten, je nachdem in welcher Werkstatt du dies machen lässt.

Ich würde dir www.motor-talk.de empfehlen. Dort sitzen wirklich erfahrene Leute.

Fraglich ob du hier ne Antwort von nem Audifahrer (Fachmann) bekommst, obwohl das nicht unmöglich ist.

Was möchtest Du wissen?