Audi A5 oder BMW F30?

11 Antworten

Ich würde den F30 nehmen. Hat mehr Leistung, klingt mit dem performance ESD sogar ganz gut und schluckt nicht wirklich viel. Weder Sprit noch Öl 😂

Ob Audi oder BMW ist Geschmackssache, aber objektiv bekommst du beim F30 mehr für das Geld. Wenn du keinen Allrad willst, bekommst du bei BMW Hinterradantrieb, bei Audi nur Frontantrieb wie in jedem Kleinwagen. Mehr Leistung, weniger Gewicht, das wertstabilere Auto und ein gutes Konzept.

Aber: für 28-35 tsd Euro würde ich garnicht nach einem 4 Zylinder schauen, sondern direkt nach dem 35i. Der kostet zwar minimal mehr fixen Unterhalt dafür ist er sehr solide, bereitet dir keine Kopfschmerzen und du hast immer ein Grinsen im Gesicht.

TFSI ist absoluter Mist, anfällig und dreckig wie sonst was...

Ein BMW muss schon einen R6 drin haben, denn die R4 sind nicht wirklich gut.

Also weder, noch!

Du willst einen SPORTLICHEN Wagen mit 6 Zylindern?

Hol dir einen Nissan 370Z oder einen f30 335i (oder einen E90, der hat ab 2007 schon als 325i einen 3l R6 (den N53B30) drin.

Du willst einen sportlichen Wagen mit 4 Zylindern und Allrad?

Hol dir einen Subaru Impreza WRX STI!

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Nebenbei, du hast doch ein Auto laut deiner Frage vor 2 Tagen, bei dem dir einer reingefahren ist und du Reifen mit 1mm und weniger Rest Profil drauf hattest...

2

Für mich ist der BMW ein Blender, ich kenne den 328i mit seidenweichem 6-Ender. Aber den hat der F30 nicht mehr.

Audi kommt für mich gar nicht in Frage. Zweimal gehabt, zweimal Sch...gehabt.

Ehrliche Meinung? Keiner von beiden.

Mercedes Benz C Coupe 350 CGI, noch ein echter 6-Zylinder, der seine Leistung aus dem Hubraum holt und nicht durch Zwangsbeatmung eingehaucht bekommt.

Was möchtest Du wissen?