Audi A4 Startprobleme nur in Garagen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, das könnte einer der vielen Motorsensoren sein, der einen Defekt hat. Eine Ferndiagnose ist aber immer ungenau. Ist denn einmal der Fehlerspeicher des Motorsteuergeräts ausgelesen worden? Dort müsste dann ein entsprechender Defekt angezeigt werden.

Hallo kellar!

Danke für die schnelle Antwort! Wir hatten das Auto gerade beim Service und da habe ich den Mechaniker gesagt, dass wir das Problem haben. Er meinte, dass es sie Batterie ist (hatte nur 64%Leistung) und sie getauscht, aber wie gesagt das Problem besteht noch. Ich weiss aber nicht ob der Fehlerspeicher des Motorsteuergeräts routinemäßig ausgelesen wird... Aber was kann das sein, dass das Starten nur in der Garage nicht geht? Ich dachte mir vielleicht hat das irgendwas mit zirkulierender Luft zu tun (das ist ja eigentlich der einzige Unterschied von Garage&draußen) , also ein Filter oder etwas Ähnliches.. Leider bin ich kein Experte, was denkst du? Danke für deine Hilfe!

0
@Elv102

Hi, es könnte z.B. sein, dass der Sensor für die Ansauglufttemperatur spinnt. Er ist dann nicht ganz defekt, sondern liefert bei einer höheren Temperatur (z.B. in der Garage) einen falschen Wert.

1
@kellar

Ja das könnte sein, kann ich das irgendwie überprüfen? Danke!

0
@kellar

Nein, das ist zu kompliziert, dazu bräuchte man eine Spannungsprüfer und den genauen Wert, den der Sensor je nach Temperatur weitergibt, das machen besser die Werkstätten.

0
@kellar

Ok am Montag fahr ich wieder zur Werkstätte, da werde ich gleich nachfragen. Bis dahin muss ich aber noch fahren, ist es eigentlich sehr schädlich fürs Auto, wenn man es so oft anstartem muss und es immer absäuft? Bzw. Ist so eine Art von Sensorfehler ein großes Problem, weil bis jetzt ist er irgendwann immer angesprungen (das schlimmste war 10x anstarten..).. Danke!

0
@Elv102

Da der Fehler nicht genau bekannt ist, ist es sicher besser, den Wagen so wenig wie möglich zu bewegen. Drücke für niedrige Reparaturkosten die Daumen!

0
@Elv102

Hallo. kleiner Tipp noch. Wenn ich mich recht erinnere könnte ein defekter Kühlmitteltemperatursensor dafür die Ursache sein. Wenn der Motor von diesem Sensor einen deutlich zu niedrigen Wert sieht, wird der Motor übermaßig angefettet und säuft ab. Wäre bei einem Auto in dem Alter nicht ungewöhnlich. Der Sensor sollte auch direkt mit einem Werkstatttester auslesbar sein und die Diagnose wäre schnell gemacht.

0
@Elv102

Bei Fahrzeugen mit KAT ist es schädlich da Restmengen des Treibstoffes bei Absaufen mit in den Abgastrakt gelangen und dort den KAT beschädigen können.

0
@tomgun

Super! Danke für die vielen Tipps! Sind schon ohne Probleme draußen geafahren&am Montag werd ich die Werkstatt wegen Ansauglufttemperatzesenor bzw. Kühlmitteltemperatursensor fragen. Beim Pickerl (tüv) haben sie festgestellt das der kühlmittelbehälter leck war& repariert, vielleicht hängt das zusammen...glg

0

Was möchtest Du wissen?