Audi A4 mit 18 Jahren als Abiturient?

10 Antworten

Naja, mir erschliesst sich jetzt nicht warum Du mit 18 mit dem Auto fahren musst und nicht weiterhin mit dem Bus gehen würde. Ich habe aber vollstes Verständnis wenn man nicht mehr Öffentliche nutzen möchte und unabhängig sein will.

So ein Audi A4 ist recht günstig zu haben wenn man Einen nimmt der etwa gleich alt ist. Das Fahrzeug ist recht solide und weitere Kosten sollten sich in Grenzen halten. Als meine Tochter 18 wurde haben wir auch über einen (bzw sogar mehrere) A4 nachgedacht. Als Fahranfängerin wäre der ihr aber zu gross gewesen, deshalb namen wir was Kleineres.

Mit dem Gehalt wird es schon eng werden, aber sollte gut möglich sein.

Ich habe mir vor 1,5 Jahren(auch mein Abi gemacht und verdiente um einiges weniger als du) einen A6 Bj. 2007 mit relativ hoher Laufleistung geholt. Für die Vers. habe ich im Monat ca. 100€ + ca. 300€ Kfz Steuern(einmal im Jahr). Bisher fiel keine größere Reparatur an trotz der Laufleistung :)

Ein Freund von mir hat mittlerweile für seinen neueren Golf schon vieel mehr bezahlt als ich :D 

Das Problem wären vielleicht nicht die Anschaffungskosten (Ich kenne Deine finanziellen Verhältnisse nicht.), aber die laufenden Kosten - egal weiches Auto - dürften bei Deinem Verdienst zu hoch sein. Die meisten Leute denken zunächst nur an den Sprit, aber es gibt Steuern, Durchsichten und Reparaturen; außerdem Sommer- und Winterreifen und all so ein Zeugs.

Gruß Matti

Was möchtest Du wissen?