Audi A4 Bj. 97 Zahnriemen gerissen!?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Folgende Fragen mußt du (für dich) klären:

  • wo kriegst du einen gebrauchten Motor her und zu welchem Preis? (Durch die Verschrottungsorgien der letzten Jahre (Abwrackprämie) ist der Bestand an alten Autos geringer geworden und Autos in dieser Preis- und Güteklasse gehen heutzutage meist direkt nach Afrika. Ich denke es wird schwer werden kurzfristg etwas zu finden). Ich denke je nachdem welcher Motor verbaut ist (leider schrebst du das nicht) sind für enen vernünftigen Gebrauchtmotor zwischen 500 und 1200 Euro realistisch. Ach ja... ich hab übrigens noch nie einen Gebrauchtmotor vom Schrotter angeboten bekommen, der mehr als 90.000 km drauf hatte - komisch daß die Autos nie älter werden bevor sie auf den Schrott wandern ;-)

  • wer baut ihn dir ein und zu welchem Preis? (Wenn du selbst schraben kannst und vielleicht einen Kumpel im KfZ-Gewerbe hast, der dich unterstützen kann, liegst du irgendwo zwischen 2 Kästen Bier und 500 Euro.) In der freien Hinterhofwerke wirste irgendwo zwischen 700 und 1200 für den Einbau zu liegen kommen.

  • macht also summa summarum irgendwas im Bereich von 1500 Euro für Maschine und Arbeitszeit mit einer großen Bandbreite von plus/minus 800 Euro... Das entspricht in etwa dem Zeitwert deines Fahrzeugs (wenn frisch TÜV drauf ist und der Motor läuft) bzw liegt sogar darüber. Ist dir der Erhalt des Wagens so viel wert? Wie sieht es mit der restlichen Technik aus? Fahrwerk? Rost? Ausstattung? Sonst kanns dir passieren, daß du in ein paar Monaten wenn die nächsten Reparaturen kommen gutes Ged sclechtem hinterher wirfst...

Wenn du also nicht durch Eigenleistung den Preis des Motortauschs niedrig halten kannst, würde ich ihn nach Afrika geben.

Kommt drauf an, welcher Motor. Bei einem Zweiventiler Benziner könnte man auch schlicht und ergreifend mal den Kopf runterbauen, den Schaden begutachten und ggf. die krummen Ventile ersetzen. Das ist sicher günstiger als ein gebrauchter AT-Motor mit Einbau, bei dem man ja sowieso auch Öl und den kompletten Zahnriemensatz wechseln sollte.

Woher ich das weiß:Beruf – KFZ-Meister

Da bei einem Riss des Zahnriemens die Kolben bei der Bewegung nach oben die Ventile zerstören, kein Wunder, dass da nichts mehr geht... Baust du in ein 80 Jahre alten Mann ein völlig neues Herz ein? Natürlich nicht, weil schon nächste Woche durch die Belastung an anderer Stelle etwas seinen Geist aufgeben kann. Austauschmotor über einen Autoverwertungsbetrieb (=Schrotthandel).

Bei Kiesow in Norderstedt(Schrottplatz!!!

Was möchtest Du wissen?