Audi A4 B5 2.8 Quattro Hinterachse Lagerschaden sitzt fest?

 - (Computer, Technik, Auto)  - (Computer, Technik, Auto)

3 Antworten

Hallo

festgerostete/festgegammelte Schrauben und deren korrekte "Behandlung" sind im KFZ Gebrauchtwagen Bereich alltag.

Ist ja eine Durchsteckschraube mit Stahlblechlenker da kann man problemlos den Kopf abreissen/aufmeisseln/abflexen (Tigerflex oder Flex). Der Profi setzt da kurz einen 3/4" LKW Schlagschrauber an und dann ist nach wenigen Sekunden offen oder einer der Köpfe abgerissen denn Rest macht ein Durchschlag und ein 1kg Feustel. Die Lagerbuchse instandsetzen ist wieder ein anderes Thema vor allem die einzeln zu bekommen und die passsenden Werkzeuge für die Presse parat haben bzw passendes drehen/anfertigen. Presse wird man eh brauchen für denn Radlagersatz.

Genauso Teile Organisation bevor der das Auto im Haus ist. Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt bestellt man eben alle und hat dann das richtige Parat. Was man nicht braucht geht dann wieder zurück und kostet Wiedereinlagerungsgebühr aber so ist halt der Job und einen Mietwagen für denn Kunden kostet mehr, plus die Stehzeit auf der Hebebühne wenn es nicht passt.

Das ist ein Popeliger 0815 Audi da ist die Teilversorgung noch OK und kein Exot/Oldtimer ohne Teilekatalog und Teileversorgung wo man erst mal zerlegen und ausmessen muss was passen könnte oder was selber anfertigen muss. Ja man kann Lagergummis selber anfertigen dazu muss man das passende Gummimaterial haben und das unter Stickstoffkühlung bearbeiten.

Anhand der Fgst# kann die jeder VAG Partner das passende Bauteil raussuchen und besorgen, mit der KBA Nummer ist das nicht so sicher weil die KBA Nummer nicht in allen Suchmaschinen/Katalogen komplett angelegt wurde (nur die ersten 4 Stellen).

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was ist das für eine Werkstatt? Die sollen dicht machen. 😎😎😎

Audi A4 B5 1.6 Fehlersuche

Hallo zusammen, hab wieder eine frage, bzw gleich mehrere zu meinem Audi Habe ein paar (kleinere) Problemchen, werde sie mal so gut wie möglich erklären, und hoffe jemand weiß was:

1: Er wird nicht warm. kühlwassertemperaturanzeige hängt immer auf 60 grad, sehr selten springt sie auf 90, noch seltener geht sie während der fahrt langsam hoch von 60 auf 90, so wie es ja eig sein muss, wenn der motor nach und nach warm wird. Also müsste doch entweder das Thermostat oder die Anzeige an sich kaputt sein oder? Das sieht man übers Diagnosegerät oder?

2: kommt auch nach längerer Fahrt noch sehr viel Kondenswasser aus dem Auspuff, was ja eigentlich auch beudetet, dass der motor nicht warm wird oder?

3: Manchmal, (bei ca. 1 von 20 Startversuchen) springt er sehr schlecht an (sonst springt er direkt an) und dann ruckelt er beim beschleunigen. wenn ich dann nach 100m aus mache, springt er direkt wieder top an und fährt auch wieder normal.

4: Letztens stand ich neber meinem laufendem Auto und sah wie unterhalb ein durchgehender strahl von Sprit auslief. Also keine tropfen, wirklich ein strahl. Habe es schon 3-4 mal beobachtet. Nur wenn es ein Loch/Riss wäre, müsste es doch eigentlich durchgehend tropfen/fliesen?

So das wars erstmal:D Was sieht man denn alles über den Diagnosestecker hinten? Sieht man da auch wenn die Lambdasonde, Drosselklappe o.ä. defekt sind? hatte gelesen, dass die 2 evnetuell für das ein oder andere zuständig sein könnten...

Der audi ist baujahr 1999 und hat 15.000 Km runter.

Dankeschön schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?