Audi A4 B5 - Airbagverfalldatum?!? Bitte was?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Moin Paarthurnax,

lasse dich durch diesen Aufkleber nicht verunsichern ;-)
Dem Baujahr nach wurde dein B5 noch in der Zeit gefertigt, in der sich die Autohersteller, wie in dem Fall Audi, noch nicht sicher waren wie lange die Airbags haltbar sind.

Um sich dann abzusichern wurden diese Aufkleber an die Karosse gepappt und man war eben auf der sicheren Seite was Schadensersatzansprüche angeht falls etwas passiert. Und nein:

Du musst den Airbag nicht austauschen lassen.


Audi hat sich übrigens dazu auch einmal offiziell geäußert:

Die Autofirmen hatten zwischenzeitlich entsprechende Erfahrungen gesammelt, wie sie der für Technik zuständige Audi-Pressemann Udo Ruegheimer stellvertretend für alle wiedergibt: "Audi hat im Lauf der Jahre die Airbag-Lebensdauer geprüft und ist dann zu dem Ergebnis gekommen, sie mit der Fahrzeuglebensdauer gleichzusetzen."

Quelle MotorKlassik


Ich bin übrigens ein Audifan und habe auch zwei befreundete KFZ Mechaniker. Sie kennen den Aufkleber, aber gewechselt wird nur bei Problemen, nicht nach Intervall.

Zu deiner anderen Frage:

Muss ich die jetzt für Wucherpreise austauschen lassen, oder wie? Was ist Versicherungstechnisch, TÜVtechnisch, etc.. wenn ich es nicht mache?

Nein, du musst nichts ;-) Denn die Funktion des Airbags wird bei einer TÜV / Dekra / GTÜ Untersuchung nicht geprüft. Es sei denn du möchtest anschließend den Airbag wieder zusammenfalten und das Armaturenbrett kleben...
Nur eine leuchtende Airbaglampe lässt dich durch die Prüfung rasseln.


Mache den Aufkleber ab und rufe sonst zur inneren Absicherung einfach nochmal beim freundlichen Audi Händler an.
Jedenfalls wirst du auch über eine Internetrecherche keine anderen Aussagen bekommen.

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, und noch viel Spaß mit deinem B5, so als Herr der Ringe....

Kasi

Es sei denn du möchtest anschließend den Airbag wieder zusammenfalten und das Armaturenbrett kleben...

Ach, das mache ich auch immer, wenn ich mal nen Unfall hatte.. ;-)

Vielen Dank für deine Ausführliche Antwort, du hast mich sehr beruhigt! Ebenfalls ein schönes Wochenende! ;-)

Grüße vom Herrn der (vier) Ringe! ^^

5

Hallo

bis zu dem Datum "garantiert" der Hersteller die Funktion. Bei den meisten Autoherstellern gibt es eine "Airbagüberwachung" die Fehlfunktionen erkennt und anzeigt und vorher muss man nicht zwingend aktiv werden. Das hat nicht zuletzt Daimler Benz mit einem grossen Praxisversuch an 20-30 Jahre alten Gebrauchtwagen nachgewiessen. Zumindest die Pyrotechnik in Airbags und SRS Systemen funnktioniert auch im hohen Alter die Bags selber scheinen einen Tick eher früher den Nähten zu reissen aber das ist unkritsch dann hat man statt 100% eben nur 70% Wirkung.. besser als Nix und zudem ist man ja noch angegurtet oder hat bei Audi noch ProconTen. Und das tut Immer

Und wenn man sich ein Auto schon ohne die dazugehörige Betriebsanleitung kauft dann würde ich mir wegen den Airbags keine Sorgen machen weil Geiz ist Geil und sollte in Real Life nicht überleben also setzt man auf den natürlichen Selektionsdruck.

Und wenn man sich ein Auto schon ohne die dazugehörige Betriebsanleitung kauft dann würde ich mir wegen den Airbags keine Sorgen machen weil Geiz ist Geil und sollte in Real Life nicht überleben also setzt man auf den natürlichen Selektionsdruck.

Die Bedienungsanleitung hatte der Verkäufer selbst nicht mehr, und ich habe mir gleich ein Wartungs und Reparaturhadbuch für diesen Audi gekauft, wo eigentlich alles drinnen steht. - Nur nicht das mit den Airbagverfalldatum..

Danke für die Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?