Audi A4 8E Autoradio?

 - (Audi, Autoradio Einbau)  - (Audi, Autoradio Einbau)

2 Antworten

Hallo

das sind beides Stecker und Buchsen nach DIN ISO Block A und Block B das "muss" passen aber die Pinbelegung für Block A muss man vorher prüfen und da ist vermutlich noch ein Interface für denn CAN bzw MOST Bus auf Block C irgendwo vergraben

Was heißt das auf deutsch ? 🤣

0
@bavtoc

Hallo

auf Deutsch heisst das dass du persönlich zu wenig Kenntnis in der Sache hast und das auch nicht selbständig ändern wirst/kannst.

Das Problem kann jeder KFZ Elektriker in 10 Sekunden erkennen und evtl. in unter 30 Sekunden korregieren/lösen. Bei KFZ Mechatroniker dauert das Erkennen evtl. 1 Minute weil er das erst nachlesen muss und 5 Minuten zum Umpinnen bzw der verkauft einen neuen Kabelsatz bzw Interface weil Umpinnen für denn nicht möglich ist weil keine zertifzierte Lösung des Problems und er für Folgeprobleme haftbar wird.

Und die meisten Auoradios mit per Kabelpeitsche angehängen ISO Blöcken haben 2-3 leicht umsteckbare Kabel zum Umpinnen für denn Block A plus in der Anleitung steht drin für welchen Autotyp man was wohin umpinnen muss damit das Radio korrekt tut bzw man es nicht kurzschliesst wie es bei VAG Autos der frühen Jahre vorkommen konnte.

Also entweder die verfluchte Betriebsanleitung lesen, das Teil dem Verkäufer um die Ohren hauen und durch denn einbauen lassen oder zu einem Autoradioeinbauer, Autoelektriker (Bosch Dienst) oder Autowerkstatt und das durch einen Profi abklären lassen weil der Kabelsatz aus dem Audi ist ja auch nicht original

0
@IXXIac

Hallo nochmal

auf jeden Fall sieht man auf dem Bild dass auf dem Stecker Block A KFZ-seitig nur 4 Timer Kontakte belegt sind während Radioseitig auf der Buchse A schon 5 Kontaktzungen zu sehen sind. Beim 8E sind auf dem Block A mw nur 2 Kontakte (Klemme 30 und Klemme 31 ganz "unten" auf 7 und 8) belegt, alles andere geht über denn CAN BUS (Licht, Phantomeinspeissung, Antennenmotorkontakt, GALA Eingang/Tachoimpuls, RWG Signal, Alarm,,,,,). 

Andererseits sind auf dem Block B nur 2 Lautsprecher (1 Paar Vorne) daher war wohl nur ein Basisradio ohne "Extras" ab Werk drin oder ein Radio mit aktiven System wie BOSE. Dafür spricht die Klimaautomatik und Schaltautomatik diese Extras wurden selten mit Basis Stereoradio geordert bzw das ging tw gar nicht. Daher hat da jemand schon ein "kleines" oder "grosses" Interface mit CAN Bus Adaption im Auto verbaut aber wer, wie, wo, was, wieso, weshalb, warum konkret gemacht wurde muss man nachsehen bzw durchklingeln. Und 2 "heisse" Audioausgänge mit aktiven System ist "ungut" das klingt vermutlich scheisslich also waren da verm. "Pfuscher" am Werk und keine "Klangfetischisten". Vermutlich sind auch die BOSE Bauteile schon rausgerissen und Billigtöner aus dem Baumarkt oder von EPAY verbaut.

0
@IXXIac

Okay muss ich mal nachfragen... Das heißt aktuell das ich am besten in eine KFZ Werkstatt gehe und Nachfrage ob er mir das Radio einbauen kann ?

0
@bavtoc

Hallo

wer hat denn "letzten" Radioumbau vorher gemacht ? derjenige weiss was Sache ist und muss nicht lange rätseln/rummessen.

Wenn das vorher verbaute Radio noch da ist kann man ja dessen Pinbelegung sehen/ermitteln und das neue Radio passend umpinnen oder denn Autoseitigen Kabelsatz umpinnen. Zum "umpinnen" braucht man nur einen kleinen Schraubendreher für Lüsterklemmen um die "Rastnase" runterzudrücken dann kann man denn Stecker aus dem Gehäuse ziehen aber nur Radioseitig. Für die Timerkontakte am Autokabelsatz braucht man speziele Rastnasenlöser bzw Rasthülsenauslöser da gibt es um 20 unterschiedliche Typen und Timerkontakte sind teuer im Einkauf.

Das Auto ist für Audi schon ein Oldtimer die werden denn Serienzustand herstellen wollen, daher Bosch Dienst oder Autoradioeinbauer diese sind flexibler und Wissen was Sie machen.

0
@IXXIac

Danke dir erstmal für deine Hilfe :) das Auto ist von privat gekauft ... Und das alte Radio sind nur Pins da also da fehlen keine damit am schauen könnte wie die Reihenfolge ist

0
@bavtoc

Hallo

klar im alten Radio passten die Pins zumindest wenn es funktioniert hat und mehr Pins waren für das Radio nicht nötig. Man muss "einfach" nur einen PIN-Vergleich machen die Radios brauchen ja immer Dauer Strom (30/Rot), Masse (31/Braun), Zündung (15/Schwarz-Rot), Licht (54/Grau), Schaltkontakt (67/Blau) für die Antenne und dann die diversen Extras. Diese sind eigentlich nach DIN Norm festgelegt nur halten sich die Autohersteller absichtlich nicht dran. Genausowenig halten sich Radiohersteller an Kabelfarben also Schwarz kann auch Masse sein und Braun Dauerplus....

0
@IXXIac

Okay danke ... Das Problem jetzt durch das ganze hin und her stecken geht jetzt nicht mal mehr das alte Radio an ich suche morgen mal eine Werkstatt auf und Versuche mein Glück

0
@bavtoc

Hallo

Prüfe die Sicherung am Radio und die am Auto

0

Meist steht in der Bedienungsanleitung mehr über die Anschlüsse bzw die Pins.
Oft auch auf einem Kleber auf dem Radio.
Einfach mit dem bestehnden abgleichen und umpinnen

Bei mir war es früher oft so, das ich Adapterstecker kaufen musste oder die Stecker umgepinnt habe

Was möchtest Du wissen?