Audi A3 Waschdüse vorne verstopft

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallole zusammen

Scheibenwaschdüsen sind filigrane Angelegenheiten. wenn du versuchen solltest den schlauch abzubekommen solltest du Deinen Schlauch etwas erwährmen mit Feuerzeug oder Heistluftföhn. Es reichen wenige sekunden um den Schlauch warm zu bekommen , die härten mit der alterung etwas aus weil die Weichmachern ausdiffundieren.. Dabei drauf achten das der Schlauch nicht zu heis wird den sonst beginnt der entweder zu brennen oder wird schwarz was bedeutet das er undicht werden kann.
Die Scheibenwaschanlage mit abgezogenem Schlauch mal betätigen um Schmutzpartikel auszuspühlen , die Düse bei abgezogenem schlauch von aussen mit Druckluft entgegen der Spritzrichtung durchblasen. Eventeuell geschädigte Schlauchenden ca 1-2 cm abschneiden und ersetzen.. die einzubauenden wieder erwärmen und dann zusammenstecken abkühlen lassen fertig. je nach dem welchen Spritzwasserschlauch ( weicher plastikschlauch ) oder schwarze Tekalanleitung Du drinn hast sollte eben das Zwischenstück zur Düse erneuert werden oder eines eingebaut werden. Kann man schon selber machen ggf unter Anleitung eines Profis ... Das wird alles nur zusammengesteckt ... zum erwährmen der Schlauchenden kann man auch heises Wasser nehmen..

Danach den Spritzwasserbehälter reinigen bzw erst entleeren und die Brühe auffangen, ggf auch Filtern mit einem Kaffefilter und richtig Reinigen, das geht im ausgebauten Zustand am besten mit heisem Wasser und einer langen Flaschenspühlbürste von Mamma ( lass dich nicht dabei erwischen) oder Essigwasser. Da Sammeln sich im laufe der Jahre Schmutzpartikel oder Reinigungmittelrückstände lagern sich an den Wänden ab die auf die Dauer die Düsen nach ablösung wieder verstopfen. Die Reinigungslösung wieder rauslassen und spühlen mit reinem Wasser , dann erst Scheibenwaschfrostschutz oder das abgelassene gefilterte Reinigungsmittel wieder befüllen. Viel erfolg undwenns probleme gibt ruhig nochmal fragen.. ist keine Hexerei.. Joachim

is ganz einfach, Motorhaube aufmachen, vor das Auto stellen und nun mit den Fingern auf die Spritzende Seite fassen und die Komplette Düße zu sich und leicht nach unten ziehen, dann kommt sie unbeschädigt raus! Dann weisse Klemme vom "Schläuchlein" hochschieben und Schlauch abziehen! Dann kannst die durchblasen!

ist es das selbe prinzip beim audi a3 1.8t erstzulassung ´97? Kann man dort auch die düse nach unten schieben um sie gelöst zu bekommen und an den schlauch zu kommen? lg..

0

Es KANN helfen, mit Druckluft auf die Düse zu blasen (vorher den Deckel der Scheibenwaschanlage öffnen).

Sonst muss die Düse entfernt (ausgebaut) werden.

Der Fremdkörper muss aus dem System raus, sonst kommt das Problem immer wieder.

Kannst du mir vielleicht beschreiben, wie man den Deckel entfernt, also darangelangt? Die ist ja ziemlich versteckt verbaut.

0
@Ionar

der scheibenwischerwasserbehälter düfte nicht zu übersehen sein, den deckel einfach abmachen

0

Dankeschön! Problem gelöst :D

Der Schlauch war von der Düse abgegangen. Alles wieder gut. :)

Was möchtest Du wissen?