Audi A3 (2017) subwoofer Nachrüsten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die serienanlage in der kiste ist schon sehr gut. wenn du also wirkloch was besseres willst, musst du schon ein wenig mehr machen, als einfach nur eine basskiste rein zu stellen.

ich würde zu einer anlage mit mindestens 2, eher drei endstufen raten und auch den reciver gegen was austuaschen, was mehr möglichkeiten bietet. natürlich müssen dann auch die serienlautsprecher entsprechend angepasst werden.

mein vorschlag wäre eine 35mm² Schweißleitung, versehen mit einem Klauke Vollmetallkabelschuh M8 x 35mm² am Stehbolzen der Klemme 30 am Anlasser anzuschließen, von da aus über eine Streifensicherung (160 A) mit 25 mm² HiFi Leitung durch die Spritzwand weiter nach hinten gehen. entsprechende Öffnungen gibt es zu genüge. verschlossen sind sie meistens mit Stopfen, die wunderbar als Dichtung und Kantenschutz fungieren.

auf ähnlichem Wege verlegst du die Masseleitung. sie wird (natülich ohne Sicherung) gemeinsam mit der Schraube, mit der das Hauptmasseband an der Karosserie befestigt ist angeschlossen. ich meine das ist eine 10er...

hinten im Fahrzeug wird dann ein Sicherungsverteiler für die Plus Leitung angebracht. daran werden dann die beiden endstufen und ein entsprechender powercap angeschlossen. ähnliches gilt für die Masseverbindungen. nur halt eben ohne die Sicherungen... da dürfen keine sein!

eine 4 kanal endstufe für die Lautsprecher in den türen vorne und hinten, eine 2 kanal (gebrückt) für den bass. ggf. noch eine kleine 2kanal für ein Soundbaord, wenn gewünscht.

so ungefähr würde das dann aussehen... für weitere deteils mal mit einem fachmann vor ort reden...

lg, Anna

 - (Musik, Technik, Auto)

Klar auf für was😅diese Anlage ist schon bereits gut laut vllt solltest du dein Fokus auf das Auto selbst richten wenn du trotzdem eine Anlage einbauen willst geh am besten zu ein Audi Werkstätte und lass dich betraten so ne 0815 Anlage wär mehr ein schaden für das Auto

Was möchtest Du wissen?