Audi A1 1.4 TFSI als fahranfänger?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo :)

Wenn du dir das leisten kannst & möchtest spräche da nix dagegen -------> aber lohnen tut es sich nicht für dich, wenn du den Audi sowieso nach einem Jahr wieder abtrittst. Dann würde ich eher Ausschau halten nach z.B. einem 20 Jahre alten Opel-Vectra für 1000 Euro, gutgewartet aus "Rentnerhand", mit ABS und zwei Airbags und robustem Vierzylinderbenziner... oder sowas in der Schiene eben. Das ist vllt. uncool aber besser, da du dann das Geld nach einem Jahr in den A7 stecken kannst -------> denn wenn du für den Audi A1 bspw. 13500 Euro zahlst, kriegst du nach einem Jahr höchstens 11000 wieder dafür im Ankauf. Ist leider so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von was träumst du du brauchst erstmal Geld um das Auto zu kaufen dann musst du noch steuern und Versicherung bezahlen! Glaub mir um die Ringer Zylinder du hast umso billigere die Steuer sonst kannst du locker mal 300-400€ Steuern  zahlen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GronkhFan4Ever
29.11.2016, 19:28

Geld spielt da keine Rolle... Den A1 will mein Vater so oder so kaufen... Den A7 Habe ich zusammen gespart und das ist mein Kindheitstraum... Da führt kein Weg vorbei den will ich! 

0

😂😂😂😂😂😂😂

Sorry.

😂😂😂😂😂😂😂

Kann nicht aufhören zu lachen! 😬

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gaskutscher
27.11.2016, 12:57

Habe noch 1.5 Jahre bis ich 16,5 Jahre alt bin....

Also schreibt hier jemand, der gerade 15 ist. Da darf man noch Träume haben. ;)

13'500 €, also rund 27'000 DM... Jupp, die hätten mir mit 15 Jahren auch gut gefallen. Ich hatte mein Taschengeld und 'n Fahrrad. :D

2

Was möchtest Du wissen?