Audi 80 B4 - Kühlanzeige blinkt auf, Temperaturanzeige bleibt stehen - jedoch Kühlwasser im Behälter?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn die Temperatur be 50-60 ° bleibt, schliesst das Thermostat nicht mehr (richtig), so dass das Kühlwasser zu stark gekühlt ist.

Gut ist das nicht für den Motor. Der 'denkt' dann, er sei noch kalt, entsprechend mehr Benzin wird eingespritzt, wodurch zum Einen der Verbauch steigt, zum Anderen das Motoröl mit Benzin verdünnt wird, was erhöhten Verschleiss zur Folge hat.

Blinkt aber gleichzeitig, trotz korrekten Kühlmittelstands, das Lämpchen der Temperaturanzeige, bedeutet das, dass das Kühlwasser zu heiss ist. Ein Widerspruch zur angezeigten zu niedrigen Kühlwassertemperatur.

Möglicherweise stimmt mit den Anzeigen was nicht. Da unklar ist, welche Anzeige falsch anzeigt, würde ich mit dem Auto höchsten noch bis zur nächsten Werkstatt fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Hans!

Das ist ein typisches Audi 80 Thema ------------> das Kühlsystem ist bei den Dingern durch die Bank anfällig & immer wieder problematisch... ein altes Leiden also!

Aber lange Rede kurzer Sinn, ich vermute dass es am Thermostat liegt. Dafür spräche mMn auch, dass dein Audi nicht auf seine normale Betriebstemperatur die bei ca. 88 Grad-Celsius liegt, kommt! 

Der 80 meines Bruders hatte das auch mal & die selbe Symptomatik gezeigt.. war ein B3 1,8S von 1989.

Teuer ist das Teil nicht, du kannst damit auch noch bis zur nächsten Werkstatt fahren... aber das bitte langsam & ohne den Audi zu treten. Mein Tipp --------> kaufe das Thermostat im freien Handel vllt.auch im Internet & lasse es in einer preiswerten Werkstatt einbauen!

Hoffe, ich konnte dir helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Geber im Kühlwasserbehälter ist schon manchmal bissl dumm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?