Audi 2.0 TDI Motorschaden

2 Antworten

Nein . Audi ist sehr unzuverlässig . Lass es mit dem Austauschmotor ! Ich hatte genau das gleiche Problem mit meinem . Solch schlecht Autos können nur die deutschen bauen . Kauf dir ein japanisches Auto , so habe ich es auch gemacht , nachdem mein Austauschmotor wieder nach 140.000 platt war . Ich fahre jetzt seit 2009 einen Toyota Avensis 2.2 D4D und kann ihn nur empfehlen . Da ich jedes ja 60.000 schrubbe und ich ihn gebraucht gekauft habe mit 80.000 Kilometern hab ich jetzt schon fast 300.000 und ich hatte bis auf den Zahnriemen , ne neue Kopfdichtung . Ich bin so zufrieden und dieses Auto fährt sich jetzt noch besser als diese Mistkarre names Audi a4. Kauf dir am besten kein deutsches Auto , weil du nicht weißt was dir da alles passieren kann . Opel wäre noch eine Möglichkeit , weil diese die gut Isuzu Dieselmotoren haben . Citroen/Peugeot haben auch sehr gute Hdi-Dieselmotoren , welche sehr zuverlässig sind , allerdings ist bei den französischen Autos die Elektrik ein bisschen anfällig . MfG

Zu den Autopreisen allgemein kann ich dir nichts sagen, aber hole doch nochmal ein anderes Angebot ein. Oder versuche, den Motor anderweitig aufarbeiten zu lassen, du findest das bestimmt Adressen im Netz. Dieser Motor wurde ja garantiert einige Millionen Male bisher hergestellt.

Ist es denn wirklich ein "kapitaler" Motorschaden, der nicht mehr zu reparieren ist?

Also die Werkstatt sagte die 4 Pumpen Düse Einheiten seien alle kaputt und daraus folgt ein sehr wahrscheinlicher Motorschaden. Die Einheiten würden ca. 2500€ kosten also die neu zu kaufen und zu hoffen das Motor nichts hat ist mir zu teuer.... Ich will ja keinen Gebrauchten Motor sondern einen Austausch Motor und der Köster leider so viel...

0

Was möchtest Du wissen?