Audacity "Kratz"-Effekt

3 Antworten

Nunja, mit "Distortion" hätte man ein passendes Effektgerät. Es handelt sich aber tatsächlich - wie Roderic bereits festgestellt hat - um eine klassische Übersteuerung des Eingangssignals. Ich habe zwei Versionen von Audacity auf dem Rechner und stelle fest, dass es mit Version 1.2.6 am einfachsten geht:

Den gewünschten Bereich markieren und zunächst mittels "Effekte --> Normalisieren" auf 0dB anheben. Dann auf "Effekte --> Verstärken gehen" und das Häkchen "Clipping erlauben" aktivieren. Jetzt als Verstärkung einen Wert von ca. 20dB eingeben. Der Bereich wird nun übersteuert, die Amplitude oberhalb 0dB wird "abgeschnitten" (nichts anderes ist mit "Clipping" gemeint).

Ich hab's auch mit Version 2.0.0 versucht, dort ist aber die Clipping-Funktion wohl vergessen worden. Man kann zwar das Signal übersteuern, aber die Amplitude lässt sich nicht bei 0dB abschneiden. Eigentlich ein Pluspunkt für das Programm, schlecht aber für den gewollten Effekt.

Ich weiß das man diesen Effekt entweder Distortion oder Gain nennt. So zumindest bei meinen Programmen die ich benutze, kann aber auch sein, dass es bei Audacity anders heißt. Vllt. Verzerrung oder so. MfG Simon

Danke Für die schnelle Antwort. Jetzt weiß ich wenigstens schon mal wonach ich suchen muss ;). Welches Programm benutzt du denn?

0
  • Bereich markieren
  • Signalpegel verdoppeln und anschliessend sofort wieder
  • Signalpegel halbieren.

was meinst du mit Signalpegel? Meinst du einfach nur die Lautstärke oder was?

0
@Roderic

wenn ich das ganze mit 100dB verstärke und dann mit -50dB, hab ich nur das gleiche, wie vorher auch schon

0
@Roderic

wenn ich das ganze mit 100dB verstärke und dann mit -50dB, hab ich nur das gleiche, wie vorher auch schon

0
@Roderic

Habs grad nochmal probiert - Audacity merkt sich die Bearbeitungsschritte und macht aus einmal Anheben und nachträglich wieder Absenken um den gleichen Betrag einen Bearbeitungsschritt.

Du musst die Datei nach dem Pegelanheben abspeichern - dann zum Wiederabsenken erneut laden - dann gehts.

0
@Roderic

Ist aber ganz schön umständlich - ich hätte da vom Audacity mehr erwartet - vielleicht gibts die Möglichkeit, selber Filter zu programmieren

0
@BigEagle

100dB sind nicht 100%, eine Verdoppelung findet bei +6dB statt. Eine Signalhalbierung auf 50% entspricht dem Wert von -6dB. Dezibel (dB) ist eine logarithmische Maßeinheit.

1
@Roderic

Ok Danke für die Arbeit. Das mit dem selber programmieren übersteigt allerdings ziemlich meine Möglichkeiten. Dann muss ich wohl bei der Übersteuerung bleiben:(

0

Was möchtest Du wissen?