Audacity- wie kann man das im moment gesprochene über die lautsprecher zum test hören?

3 Antworten

Den Sound vom Gitarrenverstärker nimmst Du entweder direkt ab (Line out) oder mit einem dynamischen Mikrofon. Da Audacity ohnehin nur eine vorgewählte Quelle aufnimmt, benötigst Du zum Vorhören lediglich die Windows-Lautstärkeregelung. Willst Du den Pegel einstellen, so starte die Aufnahme. Der Pegel sollte möglichst hoch, aber immer unterhalb der 0dB-Marke sein. Gleiches gilt für Gesang, Keyboard etc.: Quelle auswählen, Pegel anpassen.

Allerdings verstehe ich jetzt den Zusammenhang zwischen "(...) das im moment gesprochene (...) hören" und "(...) meine gitarre aufnehmen (...)" / "(...) sounds am verstärker einzustellen möchte ich das signal hören" nicht wirklich. Hier hat doch das eine mit dem anderen überhaupt nichts zu tun!

Ich habe mir mal die anderen Antworten/Kommentare angeschaut und stelle fest: Wenn Du mit solch einfachen Sachen schon überfordert bist, dann kann man Dir Audacity und Tontechnik als gesamtes nicht erklären. Da empfehle ich dann eine entsprechende Ausbildung.

Woher ich das weiß:Hobby – eigenes Mehrspurstudio (1988 4-Spur, 1992 8-Spur)

Genauso wie der Kollege es beschrieben hat. Da dir das zu kompliziert ist, solltest du das entweder sein lassen oder dir ein anderes Programm suchen.

Ev. kannst du auch mal schreiben was du vor hast. Dann könnte man dir vielleicht ein passenderes Programm nennen. (Falls dir das nicht zu umständlich ist.)

Gruß Nino

ich möchte mit audacity meine gitarre aufnehmen. um vorher die sounds am verstärker einzustellen möchte ich das signal hören

0
@schollro

Solch mögliche Einstellungen würde dir doch gar nichts bringen. Es sei denn du hast Verstärker und Aufnahme nicht im gleichen Raum stehen. So würdest du waru einen Sound aus deinen PC Lautsprechern hören, aber durch den Verstärker nichts wahrnehmen und dein Audacity zu justieren. Da bleibt dir nicht weiter als einen gleichmäßigen Anschlag zum Aufnahmetest zuspielen, damit du bei der eigentlichen Aufnahme nicht zu sehr übersteuerst. Andrerseits kannst du vorsichtshalber bei der Aufnahme den Eingang etwas zurücknehmen. Danach kannst du dieses Soundfile oder auch Teile davon über Extras optimieren.

Gruß Nino

0

Was möchtest Du wissen?