auch Onlinetarife der KFZ-Versicherungen verhandelbar?

6 Antworten

Versuchen kannst du es. Ich selber möchte nicht nur Geld sparen, sondern auch gut versorgt sein, wenn mal etwas passiert. Dazu gehört einfach auch, dass ich einen Ansprechpartner vor Ort habe. Lieber ein paar Euro mehr, aber sich gut aufgehoben fühlen.

... und warum Online? Meist sind die auch noch teurer und wenn denn die Kiste mal rumzickt, wars dann, wie ich immer wieder hören muß. Viel Glück.

Man kennt es ja, dass vor dem Stichtag 30.11. meist von den Versicherungsberatern bessere Konditionen gemacht werden, um Kunden zu halten, wenn man denn nachfragt.

Hallo,

also deine Feststellung stimmt so nicht!

... meist von den Versicherungsberatern bessere Konditionen gemacht werden, um Kunden zu halten... 

Sollte dein Kfz-Vertrag schon etwas älter sein (also vor 2012 bereits abgeschlossen), dann hast du noch die alte Rabattstaffel in deinem Kfz-Vertrag bzw. die alten AKB (Allg. Kraftfahrtbedingungen)!

Bei einem Neuvertrag hast du dann nur Verschlechterungen bezüglich der neuen Rabattstaffel und diese Verschlechterungen rechnen sich niemals in der evtl. verbesserten Kfz-Prämie, will heißen: Im Schadenfall hast du in der neuen Rabattstaffel (also beim Neuvertrag gegenüber den alten Bedingen) wesentliche Verschlechterungen in der Rückstufung im Schadenfall sowie wurde bei der neuen Rabattstaffel der kostenlose Rabattretter ganz abgeschafft!

Also darfst du nicht nur das Preis- / Leistungsverhältnis prüfen, sondern mußt dir wirklich auch mal die Mühe machen und auch die alten und die neuen Bedingungen seit 2012 (für sämtliche Neuverträge seit 2012 gültig!) vergleichen!!!

Nur so kannst du entscheiden, ob diese 30 € an Einsparung im Jahr dir diese wesentlichen Verschlechterungen wert sind!

... kann ich das ebenso versuchen zu verhandeln ...

Also verhandeln ist bei online-Verträgen aussichtslos, da du ja kein Ansprechpartner hast! Und die programmierten Tarife bzw. Prämien lassen eine Sonderbehandlung nicht zu.

Gruß einer ehem. Versich.maklerin

Kfz.-Versicherung versehentlich zu falschen Konditionen abgeschlossen?

Guten Tag,

es handelt sich um den Online-Abschluss einer neuen Kfz.-Versicherung über Check24 bei der VHV.

Der neue, tatsächliche Versicherungsbeginn wäre der 01.01.2019. Ich kann aber auch vorher wegen Beitragserhöhung vom Recht der frühzeitigen Kündigung Gebrauch machen.

Ich habe eine neue Kfz.-Versicherung über Check24, bei der VHV (erschien mir nach Vergleich am sinnvollsten) nach Maßstab der Versicherungskonditionen für 2018, online beantragt. Die Unterlagen habe ich schon postalisch erhalten. Ich wollte jetzt eine Änderung beantragen in „freie Werkstattwahl und Änderung des Beitragsbeginns von 2018 in 2019. Nun gibt es bei der Festlegung von Kfz.-Klassen eine neue Berechnungsgrundlage. In 2019 werden Kfz.-Versicherungen im Allgemeinen teurer. Bei einem erneuten Vergleich mit allen von mir gewünschten Parametern erscheint die VHV schon nicht mehr. Wohl viel zu teuer.

Meine Frage ist: Kann ich die noch nicht begonnene Versicherung bei der VHV deren Unterlagen mir schon vorliegen bei der VHV problem- und kostenfrei canceln?

Danke für eure Mühe im Vorhinein.

Einen netten Gruß

Der Depp!

P. S. Westerwelle hatte recht: Es bewahrheitet sich immer wieder: Wer Lesen kann, ist klar im Vorteil!

  

...zur Frage

Was passiert, wenn ich die Kfz-Versicherung nach dem Stichtag wechsle?

Meine Beiträge zur Autoversicherung sind recht hoch und auch während des Versicherungszeitraumes (März bis jetzt) erhöht worden durch eine verspätete Zahlung. Den Stichtag zum Wechseln am 30.11. habe ich verpasst.

Was würde nun passieren, wenn ich mittels Check24 eine neue, wesentlich günstigere Versicherung abschlösse und die alte kündigte? Würde man die Kündigung lediglich ablehnen und die neue somit nicht in Kraft treten bzw erst nach einem Monat (und hätte ich dann nicht das Problem, in Summe viel mehr am Jahresbeginn zu zahlen) oder würden schlimmstenfalls beide Versicherungen Geld einfordern, oder würde dies möglicherweise durchgewunken werden?

...zur Frage

Lohnt sich ein KFZ-Versicherungswechsel bei 50 Euro im Jahr?

Habe jetzt einige Kfz- Versicherungen verglichen und bei einer Online-Versicherung spare ich 50 Euro im Jahr. Bei der Dadirekt spare ich gegenüber cosmosdirekt 50 Euro.

Lohnt sich ein KFZ-Versicherungswechsel wenn ich 50 Euro im Jahr spare?

danke schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?