aubauphase

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

trainiere dein ganzen körper mit Harten übungen (Klimmzügen.bankdrücken, schulterdrücken mit der langhantel,drag curls,breit gegriffene klimmzüge zur brust,nacken ziehen) das training sollte nicht länge rals eine stunde gehen. Deine ernährung musst du auch umstellen, viel gesunde kalorien (reis,bohnen,erbsen,kartoffeln.fleisch und und und und.

Es fehlen erstmal wieder Angaben zu Alter, Größe, Gewicht und Trainingserfahrung, ohne diese Angaben kann man dir kaum helfen.

Genereller Ratschalg: Höre nicht auf irgendwelche Kinder oder Leute, die schlicht nicht die geringste Ahnung haben von dem, was sie da gerade erzählen. Such dir qualifiziertes Personal, so verminderst du die Wahrscheinlichkeit von gefährlichem Halbwissen ganz beträchtlich.

Vergiss diesen Körpertypschwachsinn. So etwas gibt es nicht, auf Papier definieren kann man viel. Kein Mensch ist so "morph", dass für ihn nicht die Grundlagen des Kraftsports gelten.

Jeder Mensch hat einen anderen Stoffwechsel und eine andere Verteilung der Muskelfasertypen I und II, das hat absolut nichts mit diesem Blödsinn zutun. Ich behaupte, dieser Unsinn wurde von Nutritionkonzerne in Umlauf gebracht, um ihre Neppprodukte loszuwerden.

Es gibt weltweit ca. 8mrd. verschiedene Körpertypen. Jeder Körper ist anders, du kannst dich nicht in irgendwelche Schemata einordnen. Zumal es keine wirkliche Definition dieser Typen gibt, es ist einfach pure Pauschalisierung und Abstraktion ohne einen wirklichen Sinn dahinter. Die Grundlagen des Kraftsports gelten für jeden, die Erfolge an sich sind wieder von vielen Faktoren abhängig.

Der Frage nach sind Splitpläne das Letzte was du brauchst. Um jetzt ein optimales Trainingskonzept erstellen zu können, braucht man oben genannte Informationen.

thepuncher2001 30.08.2014, 17:01

oben steht für mehr informationen folg mir auf instagram

0
KdKfreak 30.08.2014, 22:42
@thepuncher2001

Ich habe und nutze kein Instagam. Diese Informationen sind fundamental in Fragen Kraftsport und und ja wohl nicht zu viel, hier anzugeben.

2

musst mal ne richtige massephase machen bin auch in deinem alter habe aber vieeeeel mehr muskeln aber das dauert hald auch lange muskeln aufzubauen das geht nicht schnell. musst einfach geduldig sein immer schön weitertrainieren dann kommen die muskeln schon noch;) bin 14 bin 1,75gros und wiege 71kg trainiere auch so seit ungefähr 9 monate hab angefangen mit 54kg also richtig dünn jetzt bin ich breit und muskulös. icj empfele dir einen 3 er split trainingsplan konzentrier dich aber erstmal nur auf bankdrücken kniebeugen klimzüge rudern kreuzheben usw die ünungen bri gen dir kraft und masse mach zb bei brust bankdrücken dann noch schrägbankdrücken und vlt noch flys oder butterfly also lieber die verbundsübungen und dann noch eine isolationsübung. beine trainieren nicht vergessen ist sehr wichtig hab ich am anfang auch nicht gemacht jetzt ist mein oberkörper meinem unterkörper leicht vorraus.

hoffe ich konnte dir ein paar nützliche tipps geben ;)

KdKfreak 30.08.2014, 12:27

Mit 14 hast du wahnsinnige Muskeln und vorallem auch Erfahrung, das glaub ich dir. Junge, mit deinem Kenntnisstand gibt man keine Tipps, in deinem Alter ist man ausschließlich Schüler. Dein gefährliches Halbwissen hilft hier keinem!

0
cc12345 30.08.2014, 14:22

was für ein gefährlichens hald wissen?

0
KdKfreak 30.08.2014, 22:44
@cc12345

Das geht los mit der inflationären Bezeichnung Massephase, weiter über die völlig haltlose Empfehlung eines 3er Splits. Du bist 14, du hast im Freinhantelbereich überhaupt nichts verloren, ohne Aufsicht schrottest du hier gerade deinen Körper und adaptierst an falsche Bewegungen. Schwere Grundübungen mit 14, am besten mit Technikpfusch und Überlastung, schaden nachhaltig dein Skelett, Bänder und Sehnen, setzen intermuskulär völlig falsche Impulse. Haltet euch an Motorik- und Koordinationssportarten.

0
cc12345 31.08.2014, 14:40

nö wenn man die ausführung richtig macht dann ist das garkein problem! ( und da achte ich richtig drauf ich nehm lieber weniger gewicht und mache die ausführung richtig)

0
KdKfreak 01.09.2014, 10:57
@cc12345

Dann erkläre ich es dir nochmal anders. Du bist in deinem Alter und vorallem Trainingsstand nicht in der Lage, einen merklichen Superkompensationseffekt zu erzeugen. Insofern du nicht unter dauerhafter Betreuung stehst, kannst du deine Technik überhaupt nicht abschätzen. Wie oft ich schon gehört habe, dass eine solide Technik vorliegt und bei Kontrolle derart heftig eines Besseren belehrt wurde, ich weiß es selbst nicht mehr, es war verdammt oft. Mit 14 lernst du schnell, solltest also motorisch Wertvolle Sportarten durchführen, dann hast du es auch im höheren Alter leichter, dich an Bewegungen zu gewöhnen, was auch für den Kraftsport sehr förderlich ist. Ein Kind hat nichts an der Freihantel verloren.

0
thepuncher2001 21.09.2014, 00:24

᝔as macht dich den zum experten du führer? kdkfreak?

0

Was möchtest Du wissen?