aua was kann ich gegen den schmerz machen?!

...komplette Frage anzeigen in so eine bin ich getreten!! - (Schmerzen, Nägel, nadel)

6 Antworten

Wenn der Pinnagel nicht gerade ultra verdreckt, im Klo lag oder von irgendwelchen Tieren abgeleckt wurde, sehe ich kein großes Risiko. Trotzdem solltest du dich gegen Tetanus impfen lassen und die Impfungen immer aktuell halten! Wenn sich nach einigen Tagen ein dunkler,verfärbter Streifen die Adern entlang nach oben zieht, solltest du unverzüglich deinen Arzt auchsuchen ( => Blutvergiftung).

Um die Schmerzen zu lindern würde ich dir empfehlen bei sehr starken Schmerzen Tabletten zu nehmen ( aber nur wenn die Schmerzen unerträglich werden). Sonst kannst du die Wunde desinfizieren und Pebanthen oder ähnliche wohltuende Salben auf die Stelle auftragen.

Ich hoffe dir geht es bald besser!

StigmataGhost 17.03.2012, 00:40

ich fahre in den fingstferien nach schottland, davor lass ich mir noch alle impfungen auffrischen....

0

ich bin mal in eine Heftzwecke getreten, hat sich tierishc entzündet - verscuhe mal die Wunde gut asuzudrücken und dann würde ich es Arzt vrostellen ,- wegen TEtanus !!

Lass dich unbedingt gegen Tetanus impfen! Nicht nur wegen den Reißzwecken, eigentich sollte man die Impfung immer haben. Die Reißzwecken waren sicher nicht sauber und die gehen doch ziemlich tief rein.

Sofort zum Arzt würde ich sagen.

StigmataGhost 16.03.2012, 15:54

kann ich da wirklich tetanus bekommen???

0
Grile 16.03.2012, 15:57
@StigmataGhost

http://de.wikipedia.org/wiki/Tetanus

Ein paar Zitate hierraus:

Behandlung:

"Gegen die ausgebrochene Erkrankung gibt es keine echte kausale Behandlung. Weil sich die Tetanustoxine über die Nervenscheiden ausbreiten, sind sogar hochdosierte Serumgaben (fremde Antikörper, passive Immunisierung) über die Blutbahn umstritten. Ein gründliches Ausschneiden der Wunde, unter Umständen eine Amputation, sorgt dafür, dass der Tetanuserreger sich nicht weiter vermehrt, da man eine weitere Toxinproduktion in der Wunde unterbinden muss."

Vorbeugung:

"Eine Impfung gegen Tetanus ist verfügbar und wird empfohlen. Experten der Ständigen Impfkommission am Robert Koch-Institut (STIKO) raten zur vorbeugenden Immunisierung gegen Tetanus mit einem Toxoidimpfstoff, da auch kleine, besonders tiefe Verletzungen zur Erkrankung führen können. "

Warum ein Risiko eingehen, wenn man sich impfen lassen kann?

0
Grile 16.03.2012, 23:43
@StigmataGhost

Dann ist es ZU SPÄT!

Vorher impfen!

Grippeähnliche Symptome. LIes den Artikel

0

Das sind doch nur kurze Reißzwecken. Da wird schon nichts passieren bei einer so kleinen Wunde. Pflaster drauf, hilft auch psychisch.

StigmataGhost 16.03.2012, 15:51

sie war ein bisschen verrostet...

0

Es tut verdmmt weh weil es so weit in die haut und in das fleisch und muskelmasse eindringt...aber nach ein paar min. spürt man nichts mehr...eig. müsste es nicht wirklich schlimm sein....aber wenn du sorge hast lass dich untersuchen.

kühl dein Fuß und schmier vlt noch ne salbe drauf

Was möchtest Du wissen?