Au pair noch im Jahr 2016? Erfahrungen? Kosten die ICH übernehmen muss?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich bin momentan als Au Pair in Amerika. Und ich finde nicht, dass es  so schwer ist, sich einzuleben. Bin jetzt seit 8 Monaten hier und mir gefällt es super!
In den USA musst du über eine Organisation gehen (was ich sowieso aus Sicherheitsgründen immer empfehlen würde). Die größten sind da Cultural Care, AIFS und Ayusa Intrax. Dabei musst du nachdem du deine Gastfamilie gefunden hast, eine Gebühr von um die 1200€ bezahlen, für die Versicherung, Flug usw.
Es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass du jede Woche ein Taschengeld in Höhe von $195,75 für maximal 45h Arbeit die Woche (mit maximal 10h am Tag und 1,5 Tage die Woche frei) bekommst.

Meine Erfahrungen sind super und ich würde es immer wieder machen!

Norwegen und Australien weiß ich, dass das auch ohne Organisation geht, würde ich allerdings nicht empfehlen.
Norwegen sollte so um die 200-300€ kosten und Taschengeld wird erheblich weniger sein. Da fällt mir spontan die Organisation Cefelin ein! Über Australien kann ich leider nicht viel sagen, aber ich weiß, dass AIFS das auch anbietet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?