Au pair bei bekannte Familie. Bewerbung?

3 Antworten

Leider geht es auch, wenn schon alles geklärt ist, nicht ohne eine Organisation.

Nur diese können das erforderliche Visum (das J-1) sponsern, das du für deine Arbeit als Aupair unbedingt brauchst.

Alles wichtige steht hier:

https://j1visa.state.gov/programs/au-pair/

Beachte, du musst dich in aller Regel für 12 Monate verpflichten und mindestens 18 Jahre alt sein.

Hinzu kommt, dass es keine gleichsprachige (also deutsche ) Familie sein darf, denn dann gibt es fuer einen Au Pair Aufenthalt in dieser Familie kein Visum.

0

Stimmt genau, wobei ja nicht klar ist, ob es tatsächlich Deutsche sind, oder US Bürger, die zurück gingen.

0

also wenn das alles schon abgeklärt ist, dan brauchst du eine Agentur, die dich vermittelt ja überhaupt nicht mehr. An deiner Stelle würde ich einfach einen Flug buchen und das mit dieser Familie pivat klären, denn wenn du diese schon kennst, dann fallen die ganzen Aufgaben einer Organisation weg.

Du hast vergessen, dass man zum Arbeiten in den USA, einentsprechendes Visum braucht. Das bekommt man nur über eine Orga/Sponsor.

Ansonsten arbeitet man illegal. Das ist keine gute Idee. Man kann hören und lesen was DT von Illegalen denkt.

1

Was möchtest Du wissen?