Atypischen Leberfleck?

5 Antworten

Bitte glaube doch deinem Arzt. Der schneidet täglich wer weiß wie viele Leberflecke raus und hat mit Sicherheit sehr viel Erfahrung. Wenn er sagt, dass es noch rechtzeitig war und dass wahrscheinlich nichts ist, dann wird das wohl auch so sein.

Vermutlich wirst du dann in Zukunft öfters zur Kontrolle müssen, aber das wird auch schon alles sein. Dein Hautarzt wird dir sicher auch sagen, wie du dich in Zukunft verhalten sollst so zum Beispiel zum Thema "Sonne und Bräunung" und "Lichtschutzfaktor" und all diese Dinge. Halte dich einfach dran, dass bist du auf der sicheren Seite.

Und sollte es je doch Hautkrebs sein: Hautkrebs ist die Krebsart, die bei rechtzeitigem Erkennen die besten Heilungschancen hat! Natürlich sterben auch Menschen an Hautkrebs, aber verglichen mit anderen Krebsarten ist die Sterbequote relativ niedrig.

Atypisch (oder auch dysplastisch) bedeutet, dass dein Leberfleck eine Vorstufe war, also nicht mehr ganz harmlos, aber auch noch nicht entartet. Es ist also sehr gut, dass er raus ist, und durch das Herausschneiden mit Sicherheitsabstand dürfte auch alles weg sein, damit Du dir da keine Sorgen mehr machen musst. Aber: es sollten bei dir regelmäßig auch alle übrigen Leberflecken gründlich untersucht werden, da dann auch andere sich verändern bzw. atypisch werden können.

Ok danke 😊 mittlerweile hab ich das Ergebnis alles gut der Arzt meinte viel Lärm um nix bin froh besser so als anders 😊😊

0

Atypisch bedeutet,nicht normal oder abweichend. Das muss also noch gar kein Krebs sein aber eben auch nicht normal. Vorsichtshalber wird dann so ein Leberfleck entfernt. Sei froh,das alles schnell ging und denk positiv.

Das mach ich bin froh das man es so früh gesehn hat war Zufall bin eig. wegen was andrem hin. Danke ☺

1

Was möchtest Du wissen?