ATU: „Wenn sie ihr Öl selbst mitbringen wird die Inspektion trotzdem nicht billiger“ - kann das sein?

11 Antworten

Ja, das ist durch aus möglich. Bei ATU ist das Öl häufig sehr günstig. Kaufst du dort das Öl, dann ist die Altölentsorgung gratis. Bringst du selber Öl mit, dann kostet die Entsorgung Geld. Je nach dem, wie die Preise sind, kann es sein, dass die Entsorgungskosten so hoch sind, wie frisches Öl.

ATU hat häufig Angebote mit Pauschalen Preis. Es das selbe wie beim Handy das Datenvolumen. Auch wenn du nur die Hälfte deines Datenvolumens nutzt, wird es nicht billiger.

Ersten vertraut man sein Auto nicht diesem Verein an!

Und zweitens macht keine Werkstatt einen Ölwechsel mit mitgebrachtem Öl weil sie für ihre ordnungsgemässe Arbeit und auch für einwandfreies Öl grade stehn muss.

Tip: Ich fahr zu Mc Oil, da fährt man auf eine Grube, ein Monteur oben, einer unten, nach 5 min sind die fertig und die Kosten sind moderat

Mb C Klasse 220CDI 65,-€ einschl. Öl und neuem Filter. Kleinwagen ab 35,-€

Das kann aus dem Grund sein weil immer mehr Werkstätten einen Aufschlag verlangen wenn man Teile selber mitbringt. Ist auch logisch, wenn jeder sein Kram selber mitbringt, verdienen die Werkstätten nichts mehr und können gleich den Laden dicht machen. Deswegen spar ich mir diese Diskussionen und fahre direkt zur Selbsthilfewerkstatt und mach das selber. 20 min Arbeit.

Doch, sie bekommen ja ihren Arbeitslohn!

Die Teile, die sie berechnen sind auf dem freien Markt auch viel günstiger, was heißt, das hier versteckte Kosten auferlegt werden...

0
@blacksheepkills

Das mag ja sein, dennoch ist das Teil der Kalkulation und wenn alle ihre Teile selbst mitbrächten, wären eben die Arbeitsstunden teurer. Irgendwie müssen die ja auch die Werkstatt finanzieren.

4
@blacksheepkills

Problem ist, dass ein Ölwechsel nicht viel Arbeit ist und sie durch Aufschlag des Einkaufspreises sehr viel mehr verdienen

1
@Smartass67
Irgendwie müssen die ja auch die Werkstatt finanzieren.

Ist verständlich, aber dann bitte nicht durch solche Maschen.

Wie wäre es, wenn sich der Chef mal nicht so viel Gehalt geben würde und keinen Meisterlohn verlangen und dann den Azubi am Auto schrauben lassen würde...?

0
@blacksheepkills

Das ganze ist aber leider so kalkuliert dass der Arbeitslohn vorne und hinten nicht ausreicht um so eine Werkstatt zu betreiben. Es müssen Ersatzteile verkauft werden.

Selbstverständlich sind mir die Ersatzteilpreise in der Werkstatt auch zu teuer aber niemand ist gezwungen zur Werkstatt zu fahren. Jeder kann das Thema auch selber studieren und dann selber sein Auto reparieren und den Service durchführen.

Ich bin auch kein Kfz mechaniker und trotzdem mach ich fast alles selber

1
@blacksheepkills

Die selbstgemachte Pizza ist auch viel günstiger und dennoch kommt keiner auf die Idee, diese mit in eine Pizzeria zu nehmen und dort nur was zu trinken zu bestellen.

Gruß Michael

0

Bringst du in die Pizzeria auch deine eigene Pizza mit und bestellst dort nur ein Mineralwasser?

Da darfst du dich nicht wundern, wenn das Mineralwasser dann soviel kostet, wie eine Pizza.

Viele Grüße

Michael

Hallo, natürlich!

Es obliegt ATU, darüber zu entscheiden. Zudem kann dann auch keine Garantie übernommen werden.

Dann könnte ein jeder auch seine Bremsscheiben etc. selber mitbringen.

Liebe Grüße Rodium

Was möchtest Du wissen?