A.T.U Erfahrung!?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Das Problem an ATU ist dass Filialen von realitätsfremden Studierten vordiktiert bekommen was sie an Umsatz machen sollten. Es gibt dann Filialen von denen man sich anhand der Infrastruktur hohe Gewinne versprochen hat, die Realität aber dieser Filiale kaum Kunden bringt (da wird dann zB nicht berücksichtigt dass in dieser Gegend jeder 2. Mechaniker ist und deshalb Keiner eine Werkstatt braucht).

So manch ein Werkstattleiter fängt dann an die wenigen Kunden die kommen dann auch noch zu betrügen. Das kann Dir aber nicht nur bei ATU passieren, auch von Vertragswerkstätten hörte ich schon öfters dass sie gern mehr machen als nötig oder sogar bei jedem Besuch dafür sorgen dass man wieder kommt. Sowas zu beweisen wäre nahezu unmöglich.

Worauf man eher achten sollte wäre ob die Werkstatt läuft, wenn da immer Betrieb ist hat es diese Werkstatt eher nicht nötig (was allerdings auch kein Garant dafür ist nicht abgezockt zu werden).

ATU Coburg fühlt man sich wie ein Verbrecher.Führerschein sichergestellt !!Am Freitag abend kurz vor Ladenschluss ging meine Bremsleitung kaputt, bin gerade noch bei ATU Coburg reingerollt. Fahrzeug nicht mehr verkehrsicher und muss stehen bleiben. Der Mechaniker hat sich alle Bremsleitungen angesehen und die hinteren für gut befunden die beiden vorderen müßten aber dringlich gewechselt werden und im zuge dessen sollten die hinteren auch gleich gemacht werden. Da ich bereits schon einen Termin bei einer befreundeten Werkstatt hatte, habe ich nur die Vorderen Leitungen in Auftrag gegeben. Stand nun ca. 100 Kilometer von meinem Wohnort in der Werkstatt. Auf nachfrage ob es einen Leihwagen gäbe, die knappe und Pampige verneinung. Kann verstehen die Mitarbeiter haben Feierabend.Das dies erst der Anfang meiner Odysee ist, wußte ich bis dto. nicht. Habe am Samstag angerufen und erfahren, das erst mit Montag damit zu rechen seih das mein Fahrzeug fertig wird.Ich solle mich auf ca. 250,-- Euro einstellen.Am Montag dann die lange reise nach Coburg angetreten wo ich dann erfahren mußte, das mein Auto erst um 17.00 Uhr evtl. fertig wird. Um 17.44 Uhr mal Persönlich vorbei geschaut wo ich dann erfuhr Auto gerade noch fertig geworden. In einem lauten und unfreundlichen Ton wurde ich darauf hingewiesen das ich die hinteren Bremsleitungen nicht hätte machen lassen und deshalb auch keinen anspruch auf garantie habe. Selbst mein Versicherungsschutz sei nun in Gefahr. Musste unterschreiben das ich auf eigene Verantwortung nachhause fahre. Die Rechnung beträgt nun genau 275,90 Euro und muss sofort in Bar entrichtet werden. Ich gebe dem Mechaniker zu verstehen, das ich nur genau 250,-- Euro dabei habe und den Rest gerne Überweißen möchte. Nun erfuhr ich erstmal richtig wie ATU mit Kunden umgeht die Bar bezahlen. Wenn du nicht sofort jeden Cent in Bar auf den Tisch legst, wird dir dein Führerschein oder Personalausweiß sichergestellt. Dein Auto bekommst du zwar aber nur um auf die Bank zufahren. Da ich während der ganzen odysee einen Zeugen dabei hatte der bestätigen kann das Ich freundlich und seriös aufgetreten bin, gab es keinen grund mich so zu behandeln. Nachdem ich nun meine EC-Karte gezügt habe auf der Nachweißlich genug Geld drauf war, dachte ich hier regel ich das jetzt anders. Weit gefehlt die ATU EC Anlage lehnt meine Bezahlung mit EC ab. Nun muss ich doch meinen Führerschein hinterlegen und fahre zum nächsten EC Automat. Siehe da die Karte funktioniert. Ich fahre nun zurück und bezahle genau 275,90 ( Ohne Skonto weil Barzahler oder neukundenrabatt ). Jetzt fuhr ich mit meinem Fahrzeug in meine Werkstatt und lasse hinten die Leitungen Prüfen. Die Leitunegn hinten haben zwar normalen Flugrost sind aber in Ordnung. Ich lasse Sie trotzdem wechseln und bekomme die Reperatur für 80,-- Euro und kann diese Rechnung überweißen was ich aber nicht tue und bekomme dann noch dafür 5 % Skonto. ATU- Coburg ? Nein Danke nie wieder !!

ATU Coburg fühlt man sich wie ein Verbrecher.Führerschein sichergestellt !!

Am Freitag abend kurz vor Ladenschluss ging meine Bremsleitung kaputt, bin gerade noch bei ATU Coburg reingerollt. Fahrzeug nicht mehr verkehrsicher und muss stehen bleiben. Der Mechaniker hat sich alle Bremsleitungen angesehen und die hinteren für gut befunden die beiden vorderen müßten aber dringlich gewechselt werden und im zuge dessen sollten die hinteren auch gleich gemacht werden. Da ich bereits schon einen Termin bei einer befreundeten Werkstatt hatte, habe ich nur die Vorderen Leitungen in Auftrag gegeben. Stand nun ca. 100 Kilometer von meinem Wohnort in der Werkstatt. Auf nachfrage ob es einen Leihwagen gäbe, die knappe und Pampige verneinung. Kann verstehen die Mitarbeiter haben Feierabend.Das dies erst der Anfang meiner Odysee ist, wußte ich bis dto. nicht. Habe am Samstag angerufen und erfahren, das erst mit Montag damit zu rechen seih das mein Fahrzeug fertig wird.Ich solle mich auf ca. 250,-- Euro einstellen.
Am Montag dann die lange reise nach Coburg angetreten wo ich dann erfahren mußte, das mein Auto erst um 17.00 Uhr evtl. fertig wird. Um 17.44 Uhr mal Persönlich vorbei geschaut wo ich dann erfuhr Auto gerade noch fertig geworden. In einem lauten und unfreundlichen Ton wurde ich darauf hingewiesen das ich die hinteren Bremsleitungen nicht hätte machen lassen und deshalb auch keinen anspruch auf garantie habe. Selbst mein Versicherungsschutz sei nun in Gefahr. Musste unterschreiben das ich auf eigene Verantwortung nachhause fahre. Die Rechnung beträgt nun genau 275,90 Euro und muss sofort in Bar entrichtet werden. Ich gebe dem Mechaniker zu verstehen, das ich nur genau 250,-- Euro dabei habe und den Rest gerne Überweißen möchte. Nun erfuhr ich erstmal richtig wie ATU mit Kunden umgeht die Bar bezahlen. Wenn du nicht sofort jeden Cent in Bar auf den Tisch legst, wird dir dein Führerschein oder Personalausweiß sichergestellt. Dein Auto bekommst du zwar aber nur um auf die Bank zufahren. Da ich während der ganzen odysee einen Zeugen dabei hatte der bestätigen kann das Ich freundlich und seriös aufgetreten bin, gab es keinen grund mich so zu behandeln. Nachdem ich nun meine EC-Karte gezügt habe auf der Nachweißlich genug Geld drauf war, dachte ich hier regel ich das jetzt anders. Weit gefehlt die ATU EC Anlage lehnt meine Bezahlung mit EC ab. Nun muss ich doch meinen Führerschein hinterlegen und fahre zum nächsten EC Automat. Siehe da die Karte funktioniert. Ich fahre nun zurück und bezahle genau 275,90 ( Ohne Skonto weil Barzahler oder neukundenrabatt ). Jetzt fuhr ich mit meinem Fahrzeug in meine Werkstatt und lasse hinten die Leitungen Prüfen. Die Leitunegn hinten haben zwar normalen Flugrost sind aber in Ordnung. Ich lasse Sie trotzdem wechseln und bekomme die Reperatur für 80,-- Euro und kann diese Rechnung überweißen was ich aber nicht tue und bekomme dann noch dafür 5 % Skonto. ATU- Coburg ? Nein Danke nie wieder !!

Wenn man "solchen Behauptungen " glauben schenken soll oder will ,dann müsste man sich ja eigentlich im Vorfeld schon mal damit beschäftigen und Erkundigungen einholen. Ich bin ja auch immer skeptisch aber vom logischen her, könnten ja ebenso alle X beliebigen Werkstätten ebenso " solche behauptungen" tätigen.Schlußfolgerung ,man sollte eigentlich sein Auto schon kennen und wissen was damit los ist . Im Zweifelsfall zeigt jede Werkstatt einem das Eventuelle ausgetauschte Bauteil auf verlangen. Ausserdem hat man immer Garantieansprüche die man geltend machen kann im Falle. Ersetzte oder Ausgetauschte Flüssigkeiten sollte man schon selbst überprüfen können nach möglichkeit. Meine Erfahrungen mit ATU sind bisher gut ,kommt aber auch drauf an was für Leute dort jeweils am arbeiten sind . MfG Rudi

Wiederholt beschädigte Alu-Felgen bei A.T.U.

Meine Erfahrung mit A.T.U in Hamburg-Poppenbüttel. Ein online vereinbarter Termin, mit zwei Bestätigungs-E-Mail. Als ich dann in de Filiale war, wusste man nichts davon. Mein Auto blieb da. Nach drei Stunden ein Anruf, wir haben die Teile nicht da und müssen diese erst bestellen (Bremsbeläge!!!). Nun war der Termin: Radwechsel und Bremsbeläge vorn. Was hat man gemacht: Bremsbeläge und die Scheiben - für die es keinen Auftrag gab. Außerdem wurden zum wiederholten Mal alle vier Alufelgen beschädigt. Das nun zum wiederholten Mal. Breits im Frühjahr wurden die Sommerräder beschädigt. Zwei wurden nachpoliert und zwei lackiert. Nun stehe ich wieder vor dem Problem. A.T.U: redet sich heraus - die Räder werden von einer externen Firma geholt und gelagert. Firma "4Wheels". Vor allem hat mir der Mechaniker bestätigt, daß er die Räder so beschädigt erhalten hat und sich selbst gewundert hat. Da weißt man den Kunden natürlich nicht darauf hin. Vielleicht merkt er das ja nicht. Ich fahre nun schon 30 Jahr KFZ, aber das was ich bei A.T.U erlebt habe, ist untragbar

Sie reparieren und gleichzeitig zerstören sie Bauteile. Bin zum erstenmal mit tausend Macken nicht durch den TÜV gekommen. Müssen die Sachen bei der letzten Montage manipuliert haben. Kannst nur leider nicht beweisen. So kann man auch Umsätze generieren. Alternative: neues Auto ist noch teurer. Und das wissen die.

Sie zerschrauben Autos auch, nachdem sie etwas repariert haben. Du kannst es ihnen nicht beweisen. Weißt du was deine Frau macht, wenn sie nicht 8 h neben dir in der Nacht im Bett liegt ???

Ich war mit diversen Autos schon bei diversen ATU-Filialen. Speziell Ölwechsel lasse ich seit langer Zeit nur noch da machen - da kann man einen ganz klar abgegrenzten Auftrag geben, und günstig ist es auch. Bei der Gelegenheit schaut meist ein Mitarbeiter mal ums Auto rum, ob irgendwelche offensichtlichen Mängel vorhanden sind. An sich ein guter Service, und wenn man bei der Gelegenheit ein durchgebranntes Birnchen gewechselt bekommt und nur den Materialpreis bezahlt, kann man nichts dagegen sagen.

Des öfteren habe ich allerdings auch erlebt, dass bei der Gelegenheit eher zweifelhafte Empfehlungen gegeben werden, was noch (mehr oder weniger dringend) repariert werden müsste. Darauf sollte man sich eher nicht einlassen, sondern allenfalls eine andere Werkstatt mal draufschauen lassen. Besonders gerne werden minimalste Macken in der Windschutzscheibe als dringend reparaturbedürftige Steinschläge diagnostiziert - "können wir gleich machen, kostet Sie nix (wenn Sie Teilkasko haben"). Für die Werkstatt sind das schnell verdiente 100 Euro, und die Kunden lassen sich leicht überreden, deshalb sind sie wie die Geier dahinter her.

Diese Neigung, zusätzlichen Umsatz zu generieren, ist weit verbreitet. Das ist wohl Firmenpolitik - man geht davon aus, dass die Kundenbindung gering ist und der Kunde das nächste Mal auch eine andere Werkstatt aufsuchen kann, also versucht man ihn zu melken, wenn er schon mal da ist. Da hilft nur, höflich aber bestimmt "nein" zu sagen.

Bezüglich der Arbeitsqualität kann ich mich bislang nicht beklagen. Der Service ist mal so, mal so. Das ist von Filiale zu Filiale durchaus unterschiedlich. Als besonders vorbildlich habe ich die Filiale in Merseburg erlebt, dort hat man auch nicht versucht, mir irgendwas aufzuschwatzen.

Mein Fazit: man kann da durchaus hingehen, aber man sollte genau wissen, was zu machen ist, einen klar umgrenzten Auftrag geben und sich nicht verunsichern lassen. Dass dort mutwillig Mängel erzeugt werden, halte ich für üble Nachrede.

Ich sag mal so, 80% von denen, die über A.T.U. meckern, haben garantiert selber die A.T.U. Kundenkarte in der Brieftasche.

Ich selber habe mein Auto schon öfters zu A.T.U. geschafft und habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Zwar sind kleine, freie KFZ Werkstätten oftmals billiger, aber wenn es bei A.T.U. Sonderangebote wie z.B. einen Ölwechsel für 35€ gibt, dann lass ich sowas auch dort machen.

Es können in jeder Werkstatt Fehler passieren und Dinge kaputtgehen, sogar in einer Vertragswerkstatt. Bei A.T.U. ist es jedoch oftmals sogar noch so, dass die versuchen, ein defektes Teil zu reparieren. Bei der Vertragswerkstatt heißt es dann immer sofort "Das muss erneuert werden!".

findesciecle 23.02.2014, 23:50

Wie kommst Du zu dieser Unterstellung???? Ich schätze dagegen, dass 80% derjenigen, die über ATU meckern genausowenig wie ich wissen, dass es eine Kundenkarte gibt. Was soll die bringen? 5% Rabatt für eine um 170% überteuerte Leistung? Dankeschön!

Wenn Du positive Erfahrung mit ATU hast: Das will Dir niemand abstreiten!

1
drhouse1992 24.02.2014, 00:18
@findesciecle

Tjaja, das ist in etwa genau so wie mit der Bild-Zeitung. Keiner liest sie, aber alle wissen, was drin steht. Oder wie mit Modern Talking. Die hat auch nie jemand gehört, aber trotzdem haben die millionenfach Platten verkauft.

Du verstehst, was ich meine?

Ich habe nur gesagt, dass ich zu A.T.U. fahre, wenn es dort Sonderaktionen gibt. Und einen Ölwechsel bekommt man dort im Rahmen dieser Aktionen auch für unter 40€. Wenn ich mir dann überlege, dass viele freie KFZ Werkstätten einen Stundensatz von 70€ haben und dass man bei einer Vertragswerkstatt über 100€ Stundensatz verlangt, weiß ich nicht, was daran überteuert sein soll.

0
findesciecle 24.02.2014, 01:19
@drhouse1992

Ich versteh, was Du sagen wolltest - aber ich find es in de, speziellen Fall unschlüssig!

Ich meine: Wer über ATU schimpft wie ich - hat keine Kundenkarten. Wer eine Kundenkarte hat, schimpft nicht über ATU!

Meine freier Werkstatt hat einen Stundensatz von 30 EURO!!! Meister, nicht schwarz sondern alles mit Rechnung!

0

!!!NIE WIEDER A.T.U Stuttgart-Feuerbach!!!

!!!NIE WIEDER A.T.U Stuttgart-Feuerbach!!!

Ich habe reifen bestellt und habe ich 200€ als vorschuss gezahlt!

Die reifen waren sehr alt deswegen wollte die ich die nicht und jetzt ich kampfe mit dein seit einer woche um mein Geld züruckzubekommen :O

wieso findest nur negative Einträge vor 2008? Hast Du auf google die Treffer-Anzeige von vorn nach hinten eingestellt? Allein hier bei GF findest Du aus 2014, 2013 zahllose Einträge - die nahelegen, was eigentlich jeder vernüftige Autobesitzer schon geschnallt hat: Dass ATU die größten Abzocker im Werkstätten-BEreich sind! Die anderen Ketten und die MArkenwerkstätten machen das auch - aber nie so dreist, so strukturiert wie ATU!

Schon aus eigener persönlicher Erfahrung kann ich sagen: Was hatten die mir schon alles reparieren und austauschen wollen: Brandneue Verschleiß-Teile sollen abgenutzt gewesen sein und müssten dringend ausgetauscht, werden!!!!

Aber - kaputt machen - das tun sie nicht! Das traue ich nicht mal diesen Ganoven zu! Sie erklären vieles als kaputt!

drhouse1992 24.02.2014, 00:29

Google-Treffer und online Bewertungen sind deiner Meinung nach also alle korrekt und repräsentativ? Aus welcher Höhle stammst du denn?

Bei Google-Bewertungen und auf anderen Test-Portalen kann jeder reinschreiben was er will. Und wenn der Chef vom Örtlichen Pit-Stop allen seinen 20 Mitarbeitern 5€ gibt, damit sie sich mal eben auf einem entsprechenden Portal anmelden und beim ortsansässigen A.T.U. mal schnell 20 negative Bewertungen reinhauen, dann sagen die sicher nicht nein.

Das ist aber nicht nur bei Werkstätten so, sondern bei allen Sachen, die man im Internet bewerten kann. Bestes Beispiel sind z.B. auch Versicherungsagenturen, Möbelhäuser oder Reiseveranstalter. Da läufts genauso. Die Konkurrenz greift da gerne mal zu solchen Mitteln, weil es ja genug verstrahlte Leute gibt, die solchen Bewertungen Glauben schenken.

0
findesciecle 24.02.2014, 01:34
@drhouse1992

Warum drehst Du mir das Wort im Munde um? Lies nochmal: Ich habe mich nur gewundert, warum er sagt, er habe keine neueren Treffer gefunden und eine mögliche Erklärung geliefert!

Willst Du die vielen negativen Erfahrungen mit ATU auf Manipulation des Internets zurückführen????? Wer hat das wohl gemacht? PITSTOP unterstützt durch die NSA? Du rennst in deiner Argumentation etwas Amok mit deinen VErschwörungstheorien! Keine Theorie sondern Fakt ist, was hier jemand richtig gesagt hat: Sie bekommen betriebswirtschaftliche Vorgaben aus der Zentrale und müssen anzocken!!! Dem einzelnen Mechaniker kein Vorwurf!

Aber darum geht es doch gar nicht!!!! Ich habe schon mehrfach Unglaubliches erlebt bei ATU (Glatter BEtrug) , meine Familienangehörigen haben ähnliches erlebt, meine Freunde, meine Bekannten, meine Arbeitskollegen. - das hat nichts mit Internet zu tun!

Ich habe extra gesagt: "Wenn Du postive Erfahrungen hast - sei dir das nicht bestritten!" Wir haben Meinungsfreiheit!

0

A.T.U Bewertung


A.T.U Halberstadt ist nicht zu empfehlen, Problem wurde vom Mechaniker bis hin zum Meister nicht erkannt, stattdessen wurden dreimal Teile ausgetauscht die das eigentliche Problem nicht beseitigt haben.


Ich würde ja sagen einen Ölwechsel schaffen Sie, aber auch danach war die Motorhaube nicht richtig eingerastet.


Nie wieder A.T.U.

NIE WIEDER A.T.U ! solche basta !

habe ein kosten Voranschlags erhalten ! 160 € !

und jetzt rufen die mich an und sagen : hallo xxxx alles zsm kostet 256€ ikl mwst

Wie willst du das beweisen ?

Was möchtest Du wissen?