Attribute, wer kann mir helfen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"seinen engsten Verwandten" würde ich als Apposition (zu "Fred und Elsa") deuten.

Sonst ist die Frage, was denn nicht als Attribut gilt. Sicher das Substantiv aus dem Satzteil Subjekt und die Verbform aus dem Satzteil Prädikat. Aber sonst?

Relativsätze gelten als Attributsätze, sofern sie das bezogene Substantiv näher erläutern. Das gilt für die Relativsätze in 1 und 2.

Jeder adjektivische Begleiter eines Substantivs ist wohl ein Adjektivattribut, denn man redet dann ja auch von einem "attributiven Adjektiv" (im Gegensatz zu einem prädikativen).

Alle Präpositionalphrasen sind wohl ein präpositionales Attribut (also in deinen Beispielen ab "in" und "mit").

Alle Nominalphrasen im Genitiv (also i.w. Artikel plus Substantiv im Genitiv) sind ein Genitivattribut. "... dem Nachbarn" könnte dann auch ein Dativattribut sein.

Stimmt, bei den engsten Verwandten hatte ich auch zuerst eine Apposition gesehen. Hab vielen Dank für deine sehr hilfreiche ausführliche Antwort! Viele Grüße!

0

Was möchtest Du wissen?