Attest von einem Arzt bei dem ich noch nie war?

7 Antworten

Du kannst dir bei jedem Arzt ein Attest holen... vorausgesetzt, es gibt einen gesundheitlichen Grund dafür. Ohne hinreichenden Grund wird dir kein Arzt ein Attest ausstellen.

Das Schwänzen der Bundesjugendspiele ist jedenfalls kein hinreichender Grund.

meiner Meinung nach gibt es nichts schlimmeres bzw nervigeres als Bundesjugendspiele...

Da stimme ich dir zu.

Das mit dem Attest allerdings wird schwierig, denn ohne eine Krankheit festzustellen, die dich schul-oder sportunfähig macht, darf kein Arzt so etwas ausstellen.

;o)..., ich glaube, du bist nicht der einzige, der Bundesjugendspiele ätzend findet ;o)))...  . Ging mir früher auch so, und einer meiner Söhne sieht das genauso ;o) . 

Was mich nur irritiert, warum du ein ärztliches Attest brauchst? Bist du attestpflichtig, weil du dauerkrank bist? Sonst reicht eine  ganz normale Entschuldigung deiner Eltern aus. 

Ein Attest bekommst du eh nur, wenn du wirklich etwas vorzuweisen hast, was dich am Sportunterricht hindert.

Warum ist dir am Dienstag nicht einfach schlecht, und Mama entschuldigt dich? Hat sie dafür kein Verständnis? Bei sowas habe ich immer zu meinen Kindern gehalten ;o) .

3

Meine Eltern sagen ich muss selbst an solchen Tagen hingehen... Schulpflicht eben... Und da sie weiß dass am Dienstag Bundesjugendspiele sind, wird sie mir das nicht abkaufen das ich Kopfschmerzen habe, mir schlecht ist, oder ähnliches... Sie weiß das ich es hasse, muss aber dennoch hingehen

0
55
@Nameless41b

Schade für dich, dass dich deine Eltern bei solch harmlosen Schwänzereien nicht unterstützen. Dann musst du wohl hingehen. Ein Attest für nichts bekommst du von keinem Arzt.

Weißt du, ich habe mich früher einfach überhaupt nicht angestrengt, bin langsam gelaufen, nicht weit gesprungen, usw, weil ich genau wusste, ich kann´s eh nicht. So ging der Tag auch rum, und ich war wenigstens nicht so überstrapaziert, wie die Sportverrückten, die sich fast einen Abgebrochen hätten ;o).

Geh´s einfach ruhig an, wozu brauchst du eine Ehrenurkunde ;o) ?

0
20
@polarbaer64

@polarbaer46 : Nein, das ist nicht schade, dass seine Eltern ihn „nicht unterstützen“. „Ein Attest für nichts “ bekommt man doch hingegen von jedem zweiten Hausarzt. Wenn ich mich soooo schlapp fühle und auch Kopfschmerzen habe und glaube, dass da was Schlimmeres im Anmarsch ist, schreibt dich jeder Arzt mindestens drei Tage krank. 

0
55
@SmartTim98

Haha, dann hast du einen guten Hausarzt ;o) . Das funktioniert bei unserem nicht, der durchschaut die Kandidaten ;o) .

0

Unterschied ärztliche Bescheinigung/Attest?

Ich bin etwas verwirrt und wäre sehr dankbar, wenn mir hier jemand den konkreten Unterschied zwischen einer bloßen ärztlichen Bescheinigung und einem Attest erklären könnte. Ich hatte vor einiger Zeit eine Entzündung im Knie und brauche logischerweise deswegen ein Attest für den Sportunterricht - jedes Mal, wenn ich beim Arzt allerdings um ein Attest bete, bekomme ich lediglich eine Bescheinigung (steht so auf dem Blatt), in der noch nicht einmal die Knieentzündung verzeichnet ist... Dann sagte ein Bekannter, dass Atteste vom Arzt kostenpflichtig seien und nun weiß ich gar nichts mehr. Ich gehe einfach mal schwer davon aus, dass die Schule eher ein Attest als eine ärztliche Bescheinigung braucht/will, wenn ich wegen der Entzündung drei Monate nicht am Sportunterricht teilnehmen konnte - warum stellt mir dann kein Arzt ein Attest aus, wenn das alles doch vollständig in meiner Krankenakte dokumentiert ist und ich doch explizit nach einem Attest frage? Ach ja, ich bin noch nicht volljährig, falls das in diesem Zusammenhang irgendeine Rolle spielt... Würde mich über (hilfreiche) Antworten freuen, Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?