Attest Mobbing

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

das Attest ist keine Lösung . Da muß die Schule , der Schüler und die Lehrer miteinbezogen werden. Die Probleme werden in den nächsten Jahren immer wieder auftauchen. Der Schüler muß so selbstbewußt sein sich zu wehren....damit er nicht untergeht..wie gesagt da hilft kein Attest.

Das Kind wird es auf der nächsten Schule bestimmt sehr leicht haben, wenn mal irgendwann rauskommt, weswegen es die Schule gewechselt hat. Auch Lehrer bohren gerne in solchen Wunden...

lieber ein bißchen am Selbstbewußtsein gebastelt und die Pobacken zusammenkneifen, als den vermeintlich leichteren Weg gehen lassen

Hat es nichts gebracht mit den Lehrern und den Eltern zu sprechen? .Ich glaube ein Schulwechsel kann auch ohne Ärztliches Artest durchgeführt werden.

Wenn der Kinderarzt dich zu einen Kinderpsychologen überweist kann der das bestimmt attestieren, wenn er diese Diagnose stellt.

.

Die Frage die sich mit nur stellt, ist wie sinnig ist der Schulwechsel??

Wäre der größere Lernerfolg nicht wenn dein kleiner eine Strategie entwickeln könnte mit dem Mobbing umzugehen???

Also auch ruhig in zusammenarbeit mit einen Therapeuten???

schulamt hat da eigenes personal, psychologen. erstmal an die wenden!

Mehrere Ansätze: Kind, Lehrer, Klasse UND Elternhaus... Was - außer einen Zeitverschub bringt nun eine Krankheitsattestiereung ?

Unser Zeitalter erlaubt es, so sei mir eine Anmerkung erlaubt, dass, ... so es im Berufsleben so ist, die Bosse auf "nicht mahr belastbar" machen... Versuche, mit jeder der Partitionen zu reden... Mache es allen klar, dass es ein wenig daran ist, an sich zu arbeiten... Auch, wenns noch sooooo eine Kleine ist.

0

Meine Güte, und Burnoutsyndrom hat es bereits im Kindergarten gehabt oder ? Wenns fett ist wirds gemobbt, solls halt abnehmen .

Nein es ist NICHT FETT, es ist nur ein guter Schüler! Aber davon scheinst du noch nie was gehört zu haben oder? Das es Kinder gibt die auch wegen guter Schulleistung oder schöner Locken gemobbt werden...achja und denk mal lieber drüber nach was ich eigentlich geschrieben hab und mach dann erst mal den MUND auf!

0

so ein Bullenurin "gemobbt" - schonmal Lehrer angesprochen?

Sieh Dir mal diese Seite und den Brief an einen Schulleiter an:

http://www.schueler-gegen-mobbing.de/portal/modules.php?name=News&file=article&sid=15

Was möchtest Du wissen?