Attest Krankschreiung vor Klausur!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich glaube, du kapierst da was nicht:

Bei jeder Klausur wird jeder vor Ausgabe der Aufgaben gefragt, ob er sich der anstehenden Prüfung gewachsen fühlt. Verneint er dies nicht und liest die Aufgaben, wird seine erbrachte Lesitung bewertet, auch wenn ihm (vmtl. deswegen) schlecht werden sollte.

Mit deinem Fall hat das herzlich wenig zu tun: Attestiert dein Arzt Schulunfähigkeit, ist dir für die vorauss. Dauer der Erkrankung Schonung verordnet. Damit hast du in der Schule rein garnichts verloren, solange die AU gilt.


G imager761

Das Schulgesetz ist in jedem Bundesland anders. Da könnte was drin stehen. Steht da nichts, dann gilt - wer an einer Prüfung teilnimmt erklärt sich für prüfungstauglich -. Analog zum Arbeitsrecht, man kann trotz Krankschreibung arbeiten gehen, wenn man sich gesund fühlt (außer bei direktem Arbeitsverbot), es ist nicht verboten oder man dergleichen (ein weit verbreiteter Irrtum, dass man das nicht darf)

Es liegt u.a. dran, weshalb Du krankgeschrieben worden bist - wenn es eine Erkrankung mit Ansteckungsmöglichkeit war, hat der Lehrer seine Verantwortung gegenüber den Mitschülern wahrgenommen...

Torkas007 19.05.2015, 11:12

Ich hatte eine Autounfall und Schulterschmerzen das hat rein gar nichts mit anstecken zutun, das hab ich ihm auch gesagt er wollte aber nicht zuhören.

0
trompeter5 19.05.2015, 11:15
@Torkas007

Solange Du noch schmerzbedingt krankgeschrieben bist, dürftest/ brauchtest Du auch nicht an einem Arbeitsplatz erscheinen.... würdest Du wahrscheinlich auch nicht.... genauso ist das mit ner Klausur - wenn Du nichts von der Krankmeldung gesagt hättest, wärest Du allein dafür und evt. Folgeschäden durch Überlastung oder ähnliches verantwortlich.

0

Also eine Krankschreibung oder auch Attest ist nur ein Richtwert. Bis zu diesem Punkt ist es gerechtfertigt zu Hause zu bleiben.

Da dies ja nur ein Richtwert ist und du schneller wieder fit sein kannst darfst du auch früher wieder in die Schule gehen.

Gesetze kann ich dir nicht nennen. Ist aber auch nicht nötig, da auf dem Attest voraussichtlich bis oder was ähnilches steht. Dein Lehrer kann nicht genau lesen.

Wenn du krankgeschrieben bist, hast du allein aus versicherungsgründen nichts in der Schule verloren

Was möchtest Du wissen?