Attest für klassenfahrt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du medikamentös noch nicht sicher eingestellt bist, wird der Arzt dir sicher ein Attest ausstellen. Denn dann bist du besser aufgehoben in der Nähe deiner Familie (die ja mit deiner Krankheit schon umzugehen gelernt hat) und deinem behandelnden Arzt.

Vielleicht kann der Arzt dir aber auch Notfallmedikamente zur Verfügung stellen und den begleitenden Lehrer kurz informieren, wie er im Falle einer Atemnot oder Schwindel handeln muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke Du gehst es reif und vernünftig an.Du gehst zum Arzt und läßt Dich mal genau untersuchen.Du sagst das Du auch eine Klassenfahrt machst und das es auch zu körperlicher Beanspruchung,u.a.bei warmem,schwülen Wetter kommt.Ganz sicher wirst Du ein Astmaspray bekommen,sofern das notwendig ist.Um dann sicher zu sein,gibt Du einer Begleitperson ein 2.Spray und sprichst mit dieser offen.Auch der Vertrauenslehrer kann für Dich Ansprechperson sein.Nur wenn es Dir sehr schlecht geht,kurz vor der Reise,solltest Du nicht mitfahren.Isolierung tut Dir nicht gut.Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herz2
02.06.2016, 12:36

Ich habe schon ein Asthma spray aber durch dieses bessert sich das auch nicht wirklich 

1

Das bespreche mit deinem Arzt Spray musst immer dabei haben für alle Fälle. Wegen  Überanstrengung wird dein Lehrer es ja wohl wissen das du Asthma hast. L.g

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Möglichkeiten müssten bestehen. Ich rate Dir an: Rede mit den Lehrern und Deinem Arzt darüber. Immerhin handelt es sich um ein akutes Gesundheitsproblem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Müsste Dein Arzt machen!

Alles Gute für Dich :) und schade, dass Du nicht mitkannst :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?