Atomkraftwerk und Kernkraftwerk dasselbe?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Im Moment ist das noch das Gleiche. Das funktionniert durch Kernspaltung. Etwa wie eine "gezähmte" Atombombe.

Dass wir Menschen weder die Sicherheit derartiger Anlagen noch die Entsorgung beherrschen, erfahren wir unter Anderem mit Tchernobyl und Fukushima.

Jedoch sind im Moment Großversuche am Laufen, EPR-Reaktoren genannt, die vielleicht auf längere Zeit auf Energie durch Kernfusion kommen werden.

Grob gesagt sind das Versuche, eine Wasserstoffbombe zu zähmen.Wenn man weiss das man zum Zünden einer Wasserstoffbombe eine "normale" Atombombe braucht, wird's mir Angst und Bange.

Im Moment ist noch keiner dieser Reaktoren in Betrieb.Der französische EPR ist wegen Baufehlern verzögert, aber China baut voll.
Das französche Projekt, einen in Großbritannien zu bauen haben sie vorläufig wegen Geldmangel stillgelegt, der französische Energiebetrieb EDF steht kurz vor der Pleite. Sie haben irres Geld in diese Projekte gesteckt, ohne zu wissen ob da jemals etwas brauchbares draus wird.
Ich habe das nicht genauer verfolgt, aber da scheinen mindestens vier Miliarden T€uros pro Jahr zu fehlen.
Nu, wird man sehen... :-( .

Mrkissen1 14.05.2016, 14:55

Hat sich zwar schon erledigt , aber trotzdem danke für die lange Antwort :)

0

Kraftwerke sind Energiewandler zur Stromversorgung. Darunter gibt es u.a. Wärmekraftwerke. Zu den Wärmekraftwerken gehören z.B. Atomkraftwerke, auch Kernkraftwerke genannt.

Der offizielle Name (nach Norm) ist Kernkraftwerk, da die Kerne die Energie liefern. Wikipedia meint, beide Namen würden das Gleiche bedeuten. Das ist aber nicht die technische Sprechweise.

Wenn es nur dir Atome wären, die im Kraftwerk beteiligt sind, dann würde es Atomkraftwerk heißen, aber ein Kohlekraftwerk wäre dann ein Atomkraftwerk

Beides das gleiche.

Was möchtest Du wissen?