Atomkraftwerk schließen ( wieso machen Sie es ist )?

Atomkraftwerk  - (Belgien, Atomkraftwerk)

3 Antworten

1. Das Kernkraftwerk steht nicht kurz vorm Zusammenbruch was auch immer das sein soll.

2. Aktuell leidet noch niemand darunter.

3. Es gibt möglicherweise bedenken bezüglich der Dauerfestigkeit des Containments.

4. Es ist nicht sich geklärt wie groß die Einflüsse wirklich sind.

5. Aktuell wird ein für alle Seiten akzeptabler Konzens gesucht. 

Die Antwort ist relativ einfach. Ein Großteil des in Belgien verbrauchten Stroms kommt aus Atomkraft. Um genau zu sein 60% des Stroms. Da Tihange das Kraftwerk mit der größten Bruttoleistung ist würde bei einer Schließung 35% - 40% des belgischen Stroms wegfallen. Deshalb muss man erst einen Ersatz für diesen Strom finden und egal ob man einen Windpark,Gezeitenkraftwerk oder eine Leitung in eines der Nachbarländer baut (damit eines der Nachbarländer Strom liefern kann) alles braucht eben Zeit bis es gebaut und betriebsbereit ist.

Kurze Antwort: Weil Menschen gierig und dumm sind. Den meisten Leuten sind die Folgen egal... obwohl wir sie ja auch schon kennen.

Was kann passieren wenn es kaputt geht ?

0
@ChristianRo97

Je nachdem WAS passiert. Es könnte ein ganzer Landstrich verstrahlt werden. Also die Menschen könnten dort hundert Jahre nicht mehr leben. Oder aber durch die Verschmutzung kripieren ein paar Leute auf grausamste Weise.

0
@ChristianRo97

Radioaktive Strahlung wird in die Atmosphäre verbreitet und somit würden viele Menschen an Krebs leiden. Das wollen wir nicht. Weg mit den dreck

0

Was möchtest Du wissen?