Atomizer low bei selbstwickler?

2 Antworten

Der Widerstand der Wicklung ist zu niedrig. Versuch den Widerstand zu erhöhen, indem du mehr Umdrehungen machts. Bedeutet wenn deine Coil jetzt 6 Turns hat, solltest du vielleicht 9 Turns machen. Gibt auch Coil Rechner im Internet.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

und wie erklärst du dann den Fakt, das es beim Ausglühen keine Probleme gab und die nach dem Zusammenbau aufgetreten sind ???

btw.... ausser reinem Nickel kenn ich keinen Draht, der das Potential hat bei einer normalen Wicklung unter 0,1 Ohm zu kommen, aber reinen Nickel verwendet kaum einer.

0
@sunnymarie32

Sorry für die späte Antwort. Liegt daran, dass der Draht das Gehäuse des Verdampfers innen berührt und es somit einen Kurzschluss bzw Kontakt gibt.

0
@Gerrit2013

Oh.. ICH weiss das - ich wickle seit 6 Jahren selber :-)

Aber deine Antwort passte so garnicht zu der Frage des TE....

0
@sunnymarie32

Ja habs irgendwie überlesen/falsch verstanden. Wickle selber seit 9 Jahren :)

1
Von Experte sunnymarie32 bestätigt

Moin,

dann berührt wohl die Wicklung die Verdampferkammer und der Strom nimmt die Abkürzung, entsprechend fällt der Widerstand unter das zulässige Minimum.

Wicklung(en) neu positionieren, oder kürzer, tiefer, höher... Mit Bild wäre es einfacher den Fehler zu lokalisieren.

Das wäre "Atomizer Short" und nicht Low...

0
@Gerrit2013

Nicht unbedingt, da wir ja nicht wissen wo der Kontakt besteht.

1

Was möchtest Du wissen?