Atome und die Einheit Mol?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Grundsätzlich hast Du recht: Stoffmenge (angegeben in Mol) und Teilchen­zahl (dimen­sion­slos) sind fast dasselbe, man kann sie ja mit einem fixen, universellen Faktor (den 6.022·10²³) ineinander umrechnen.

Deshalb braucht man eigentlich nur eines davon, und in der Chemie findet man die Stoffmenge viel bequemer. Es sieht einfach besser aus, wenn im Koch­rezept steht „Ein halbes Mol Aldehyd zugeben“ statt „3·10²³ Aldehyd-Moleküle abzählen und rein­werfen“. In der Statistischen Thermo­dynamik ist es aber oft natür­licher, direkt mit der Teilchen­zahl zu arbeiten (weil man davon direkt die Fakultät ausrechnen kann).

Trotzdem: Wenn nach der Teilchenzahl gefragt wird, solltest Du nicht mit der Stoff­menge antworten. Auf die Frage, wieviel Pferde im Stall sind, antwortet man ja auch nicht mit „48 Hufe“, das wäre Themenverfehlung auch wenn es letztlich gleichwertig ist.

Samy7 15.06.2016, 17:36

Danke, im Periodensystem sind ja die Elemente auch nur mit 1mol angegeben und nicht mit einem Teilchen, es verhaltet sich wie kg und g theoretisch oder? Ist ja ein stück weit fies das man beim zeichnen (teilchenmodell) mit mol arbeitet (klar man kann ja keine 6×10 hoch 23 Teilchen malen) aber bei fragen wie viel atome eigesetzt werden mit den Teilchen rechnen muss, obwohl mol ja gerundet wäre (ich sage ja auch nicht 1000g anstatt 1kg). 

0
Samy7 15.06.2016, 17:45

Ok anderst ausgedrückt, woran erkenne ich wenn mir jemand sagt das es aus 8 Atomen besteht, das er wirklich 8 meint oder 8×6×10 hoch 23 Atome, woran erkenne ich den unterschied? 

0
indiachinacook 15.06.2016, 18:24
@Samy7

In einem Fall würde man sagen „Ich habe acht Mol Essigsäure“, und im anderen „Ich habe acht Moleküle Essigsäure“.

0

das verhälnis von kupfer zu schwefel ist laut deiner gleichung (kann man ja noch kürzen) 16:8, also 2:1

also besteht 1 mol kupfersulfid aus 2mol kupfer und 1mol schwefel

-> 1mol kupfersulfid besteht aus 128g kupfer (2x64g) und 32g schwefel
also insgesamt 160g

1000g/160g = 6,25mol

6,25mol kupfersulfid -> 12,5mol kupfer (da 2mol kupfer / 1mol kupfersulfid)

--> 12,5 * (6,022 * 10^23) kupferatome



gegenprobe:
12,5 mol kupfer * 64g/mol = 800g --> 80% von 1000g
128g/160g = 0,8 --> 80% der masse eines mols kupfersulfid



________________________
mol ist einfach die einheit für 6,022*10^23 atome.
vgl.: dutzend = 12 -> ein dutzend eier sind 12 eier



Was möchtest Du wissen?