atombombe - deutschland?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Die größte jemals gezündete Atombombe (eine Wasserstoffbombe) war die Zarbombe, welche Rußland über Nowaja Semlja (eine Insel in der Arktis) zündete. Die Detonation hatte einen Umkreis von 35 km (also 70 km Durchmesser) zerstört.

Das wäre für unsere Maßstäbe in etwa das Ruhrgebiet.

Halb Deutschland würde also durch eine einzige Atombombe nicht zerstört werden, zumal die Zarbombe garnicht geeignet wäre einen Angriffskrieg zu führen.

Man kann aber, wenn man über jeder größeren Stadt eine zündet, locker die hälfte der Bevölkerung auslöschen. Aber mit einer Bombe allein schafft man das auch nicht.

Ich schätze man bräuchte zwanzig Atombomben um Deutschland wirklich zu zerstören, über jeder Großstadt eine im Abstand von 50 km.

Würde jemand aber zuviele Atombomben zünden gäbe es einen nuklearen Winter, und das will der Feind selbst auch nicht ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crazyrat
14.10.2011, 05:35

Von den größen stammt das zwar, aber, wenn DU mal den Bericht anschaust, wirst Du wissen, dass es überall jemanden gibt, der denken kann.

http://www.youtube.com/watch?v=6FiI657X4_Q

Und der Krieg mit A-Waffen würde auch nicht mehr zwisschen Ost und West stattfinden, sondern eher aus Mitteleuropa in andere Gegenden von Eurasien verlagert werden. Es wird eher ein Kampf zwischen arm und reich und wohl eher mit dreckigen Bomben durchgeführt.

0

Eine heute verwendete Bombe könnte ca. ein Gebiet von 100 km Durchmesser in einen Feuersturm vverwandeln. Dabei wird der innere Kreis von ca. 10 km komplett pulverisiert. Aber die Gefahren gehen nicht durch die Druckwelle und die Feuerwalze aus, sondern durch die Verbreitung der radioaktiven Strahlung. Diese wird im Moment der Detonation zwar auch nur im Umkreis ausgeschickt, aber durch den Regen und die Rauchwolken entsprechend auf der halben Erde verbreitet.

Aber heute würde eine solche Waffe nicht mehr dazu eingesetzt, um direkt jemanden anzugreifen, sondern würde die Bombe z.B. in 100 km Höhe gezündet, würde es auf der Erde einen elektromagnetischen Impuls geben, der durchaus dazu führen kann, dass in den gesamten USA oder in ganz Europa die Stromnetze und Computersystems durch Spannungsspitzen zusammenbrechen würden. Das ist ein viel größerer Schaden wie beim "lokalen" Angriff. Und effektiver..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wetterauer
14.10.2011, 00:58

gute Antwort, das muss ich dir lassen ;)

0

Eine einzige Bombe von der Sprengkraft nur eine Stadt ~800.000 Einwohner. Aber die Strahlung könnten mehrere Bundesländer belasten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zerstören ja, nicht durch die Einschlagskraft, sondern durch die atomare Verseuchung, Katastrophen und Krisen, die dadurch ausgelöst werden würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt ganz auf die Atombombe an. Aber, wenn eine in Deutschland explodiert, kannst du dir sicher sein, geht in Deutschland so schnell nix mehr. Dann kannst du jegliche Kommunikation auf elektronischem Wege vergessen und deine Gesundheit sowieso.

„Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren.“ A. Einstein

...allerdings sind Atombomben nicht mehr notwendig, da die Amis mit HAARP einzelne AKW's in die Luft jagen können, wenn sie es nur wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oberrheingraben
14.10.2011, 02:44

...allerdings sind Atombomben nicht mehr notwendig, da die Amis mit HAARP einzelne AKW's in die Luft jagen können, wenn sie es nur wollen.

Dafür haben wir den Fernsehturm in Berlin, was die wenigsten wissen, darin sind ganz geheime Technologien die es dem MAD ermöglichen präzise Strahlen in den Asteroridengürtel zu schicken und einen Meteoriten in einer beliebigen Stadt auf der Erde einschlagen zu lassen. Daher die Spitze...

Aber nicht weitersagen, ich hab das von einem Kumpel seinem Vater seines Bekannten, der hatte als als Reinigungskraft in einem Nebengebäude des BND gearbeitet.

0

Wahrscheinlich sogar noch weitaus mehr, da hier durch die Industrie Stoffe lagern, die in Form einer Kettenreaktion das Potential einer Atombombe um ein nicht abschätzbares Vielfaches erhöhen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

absolut nicht, denn wenn wir die hälfte von deutschland wie auch immer flächenmässig definieren, fehlt dieser bombe, vorrausgesetzt sie hätte das potential dazu, die fähigkeit, ihre zerstörungskraft auf dieses arreal zu konzentrieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wär für mich kein Problem - solange ich in der richtigen Hälfte bin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein eine normale nicht aber die zarbombe die gröst gezündet atombobe auf der Welt haben die russen erfunden die könnte schon 1/2von Deutschland zerstören wen nicht mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zar die stärkste ATombombe die je gebaut worden ist , der Schall ging 3 Mal um die Erde und war als Beben gemessen worden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crazyrat
14.10.2011, 00:53

Es war eine Wasserstoffbombe und nur eine Atombombe für deren Zündung erforderlich.

0
Kommentar von opperator
14.10.2011, 00:56

@ powerbass : das war keine atombombe , sondern eine wasserstoffbombe , welche eine atombombe als initialzünder benötigt und auf dem prinzip der kernfusion beruht -eine solche bombe würde deutschland komplett zerstören - brauchen wir aber nicht -wir haben dafür die frau merkel .-lg.

0

Eine? Eher nicht. Verstrahlen könnte vielleicht drin sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

neeeee aber ne wasserstoffbombe gans europa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oberrheingraben
14.10.2011, 02:40

Quatsch...

Mit einer Wasserstoffbombe machse das Ruhrgebiet kaputt aber nicht ganz Europa.

0

Sogar die halbe Erde!

Für Deutschland haben wir ja die AKWs ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crazyrat
14.10.2011, 00:46

Absoluter Schachsinn! Und das mit jedem Wort.

0
Kommentar von Pessiholic
14.10.2011, 00:47

durch die Verseuchung ja, was mit einer nicht getan ist. Die Einschlagskraft und deren Ausmaß an Verwüstung ist jedoch zu gering um Deutschland zu zerstören.

0

Mittlerweile reichen 2-3 aus, um alle Menschen auf der Erde aus zu rotten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pessiholic
14.10.2011, 00:46

das ja, aber nicht durch die Einschlagskraft, was er hinterfragt...

0
Kommentar von Malustra
14.10.2011, 00:48

Hey, Du bist ja wirklich gut informiert!

Nur - Deine Quellen taugen nix.

0

Was möchtest Du wissen?