Atombau und ladung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey!

Deine Hausaufgaben (2"Bitte"), schafst Du schon alleine, da hab ich vertrauen in dich! ;)

Ja, also zunächsmal aus was besteht den Materie, also alles das was Du sehen anfassen und auch Riechen kannst...

Genau, aus Atomen soweit wir wissen, diese Atome besitzen 1 Kern in der Mitte so nimmt man an und mehrere Ringe bzw Umlaufbahnen für elektronen, die sogenannten Schalen/Hüllen.

Soweit verständlich ja?

So und dann gibt es da noch Elektronen, Protonen und Neutronen, diese haben auch ihre fix Positionen auf dem Gebilde des Kerns mit der Hülle und werden auch Tilchen genannt, da sie kleiner sind als Hern und die gedachten Schlane/Hüllen.

Die Neutron und Proton sind in gleicher Anzahl vorhanden udn haben auch das gleiche Gewicht.

Nämlich kreisen die Elektronen auf den Hüllen und sind negativ geladen, die positiv geladenen Protonen und neutral geladenen Neutronen sitzen innerhalb des Kerns und bilden eine Kugelform.

Es gibt mehrere unterschiedlciher Modelle, wie z.B. das Kern-Hülle Model, die unsere Denkweise über die Materie darstellen sollen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eylii2504
18.04.2016, 17:05

dankeschön^^ aber das ist keine hausaufgaben mein physik lehrer meinte das wir (noch eine freundin von mir) im internet nach diesem thema suchen sollen und auch fragen heraussuchen

0
Kommentar von Eylii2504
18.04.2016, 20:53

ok danke^^

1

Ein Atom besteht in seinem Innern aus dem Atomkern. Darin sind Protonen ( positiv geladen) und Neutronen (nicht geladen). Beide gleich schwere Teilchen.

In großem Abstand um den Kern schwirren sehr kleine, leichte Teilchen: Die Elektronen. Sie sind negativ geladen.

Bei einem Atom gibt es immer gleich viele positive wie negative Teilchen, damit es nach außen hin neutral ist. Also nicht geladen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eylii2504
18.04.2016, 17:06

dankeschön^^

1

Was möchtest Du wissen?